Frühester Renteneintritt / Vorruhestand mit Abschlägen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst evtl. nach 45 Beitragsjahren mit 65 statt 67 Jahren in Rente gehen, ohne dass es Abschläge gibt (wenn du von deinem Geburtsjahr her ansonsten bis 67 arbeiten müsstest). Vor 65 aber nicht. Schau hier: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/OldenburgBremen/de/Inhalt/4_Presse/Infos_der_pressestelle/Veroeffentlichungen_veranstaltungen/Pressemitteilungen/Rententipps_woche/rententipp_2012_35KW.html

Insgesamt kommt es für jede individuelle Situation noch auf ein paar weitere Informationen an. Du findest sehr viele Hinweise auf der Seite der Dt. Rentenversicherung. Nicht alles ist so ganz leicht zu finden, aber für die Suchfunktion geht es ganz gut. Vielleicht ist z.B. der Download dieser Broschüre die richtige Quelle für dich: "die richtige Altersrente fuer Sie.html"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ereste
03.07.2013, 10:03

Da du zwischen 1949 und 1963 geboren bist, steckst du in dem Bereich, in dem die Altersgrenze noch stufenweise steigt. Wenn du die evtl. Abschläge jetzt sehr genau planen willst, schaust du zuerst nach deiner persönlichen Altersgrenze.

Oder du gehst gleich zu einer Beratungsstelle der DRV (dauert zwar lange, bis man einen Termin hat, aber die Beratung ist dann auch wirklich gut).

- okay, das hat sich jetzt mit deinem Kommentar überschnitten -

0

0,3% pro Jahr beträgt der Abschlag für jedes Jahr früher das man in Rente geht. Auch bei 45 Berufsjahren gibt es Abschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XCB3035
03.07.2013, 09:37

Danke für Deine Antwort, die 03% gelten aber pro Monat, das macht dann bei 3 Jahren 36 x 0,3% = 10,8%. Meine Frage war nun, ab wann muss ich die Abschläge rechnen. Ab 65, wenn ich meine 45 Berufsjahre voll habe oder ab 66 Jahren, 7 Monaten (Jahrgang 1962), weil das der "normale" Renteneintritt wäre?

0

du bekommst doch regelmässig von der rentenversicherung so eine aufstellung.. da steht das individuell auf dich angepasst, drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?