Frühes leben führt zu Derealisation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin kein Arzt, Therapeut, oder sonst irgendwas...daher können meine antworten nicht richtig sein! Ich denke, dass das eher physikalisch (also in deinem Kopf) ist. Ich würde aber nicht direkt zu einem Therapeuten gehen, sondern zuerst zu einem Arzt und Fragen was der so sagt (wenn du nicht weißt welcher, dann geh zu nem praktischen, und der wird dir sagen, wohin du musst.) Deine Eltern sollten aber bei so etwas extremes bescheid wissen, also lüg sie bitte nicht an! Zurück zum alles in deinem Kopf... das wird sich wahrscheinlich wieder legen, so wie du es eh gesagt hast, aber ein guter Tipp ist: denk nicht über einen Rückfall nach!!! Denk an was anderes, geh raus, lass dich ablenken (und Sitz nicht nur vor dem Fernseher und schlafe stattdessen aus und schau die diese Nacht Serien am Tag online an), denk am besten nicht mal an diese ganze Geschichte und probiere mal eine Pause von diesem früheren Leben Gedanken zu nehmen. Ich glaube das war alles und möchte dich nochmal darauf hinweisen, dass das nur ein Tipp von mir ist und sonst nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OMG ich bin 19 und mir geht es genau wie dir!

Ich finde es auch so überwältigend dass ich kein kind mehr bin und alle lieder die ich höre erinnern mich an irgendetwas von früher.

hab auch derealisation seit 1 jahr und panikattacken und die ganze zeit angst.

hast du schon hilfe geholt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?