Frühe kierferorthopädische Behandlung: Zahnspange mit 7 wegen Platzmangel im Wechselgebiss

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist so dass man im Wachstum auch den Kiefer entsprechend beeinflussen kann und z.B. damit die RElation Unterkiefer zu Oberkiefer entsprechend anpassen kann. Deshalb ist eine herausnehmbare Spange in diesem ALter von Vorteil. Es gibt verschiedene Methoden, kieferorthopädisch zu behandeln und jeder Behandler wird Euch anders beraten. Früher war es völlig normal mit einer herausnehmbaren Spange zu beginnen. Aber wenn die Kinder nicht mitmachen, bringt es natürlich nix. Dann wartet man bis die bleibenden Zähne da sind und macht die feste Spange. Also wenn Eure "Kleine" nicht mitmacht, das Verständnis ist in dem Alter auch nicht unbedingt zu erwarten, dann müsst ihr warten. Aber vielleicht kann man ihr klar machen, dass sie dann Zähne ziehen lassen muss während sie mit einer herausnehmbaren Spange evt. drum herum kommt. Das mit dem "würgen" würde sich geben in dem Moment wenn Sie die Spange akzeptiert. Es gibt Spangen, die sind bunt und mit Bildern. Ekelig sind sie sicherlich nicht. Alles Gute!

Hey!

Ich bin per Zufall auf deine Frage gestossen und wollte mal fragen, wie ihr euch entschieden habt? Also wenn deine Tochter mitmacht, würde ich es mit der herausnehmbaren Spange versuchen! Gerade bei Platzmangel kann man in frühen Jahren mit herausnehmbaren Spangen das Kieferwachstum günstig beeinflussen... so kommt sie vielleicht wirklich um das Ziehen der Backenzähne herum.

Ich hatte auch grossen Platzmangel - bei mir brachen mit 5 die unteren Schneidezähne hinter den Milchzähnen durch, sodass die Milchzähne gezogen wurden - für 2 Schneidezähne wurden 4 Milchschneidezähne gezogen - das Platzverhältnis war also etwa gleich wie bei deiner Tochter... mit neun wurden mir dann aus Platzmangel noch alle Milcheckzähne gezogen... dann kamen 4 Jahre kieferorthopädische Behandlung: Dehnplatte, feste Spange, Headgear und 4 bleibende Backenzähne wurden auch noch gezogen... für mich hat es sich gelohnt - heute habe ich ein schönes Gebiss, aber eben, vielleicht hätte eine Frühbehandlung einiges erspart...

Geht doch mal bei einer Zahnklinik vorbei und holt eine Zweitmeinung ein. Und wenn ihr euch für eine Behandlung entscheidet, dann sucht euch einen "guten" Kieferorthopäden (Empfehlungen von Bekannten?), der eurer Tochter sympatisch ist...vielleicht gibst sogar eine "Kinderpraxis"? Ich war 9 1/2 als ich wusste, dass ich zum KFO komme und ich habe mich richtig gefreut, weil ich meinen Zahnarzt gar nicht mochte und mit der Zeit ging ich sogar gerne zum KFO ;-)

Alles Gute! lg amaya

Vielleicht würde ich noch zu einem anderen Kieferorthopäden gehen und nach seiner Meinung fragen... Schwierig, man möchte ja nix bei seinem Kind falsch machen... Und wenn es gegen schiefe Zähne hilft. Wenn Sie in der Pubertät ist, ist sie bestimmt froh, keine Spange mehr tragen zu müssen. Und ich glaube, ab 12 Jahren mußt du dazu zahlen. Hoffe geholfen zu haben...

Vielen Dank! Eine zweite Meinung ist immer ganz gut...

0

Zahnspange Zähne ziehen

hallo .. ich habe eine zahnspange und mir wurden 4 backenzähne gezogen weil ich zu wenig platz im kiefer hab .. Ich hab jz große bedenken dass sich die lücken nicht schließen und die zähne sich verrücken sodass sich lücken im sichtbaren bereich bilden .. Kann das sein ? Habt ihr erfahrungen damit gemacht ?

...zur Frage

Hund hat keine Zähne mehr mit 4?

Ich vor kurzem mit bekommen das mein 4jähriger Hund nur noch Backenzähne hat und die 2 vorderen und die Schneidezähne der Rest ist weg. Meine Frage ist was wir falsch gemacht haben

...zur Frage

Brauche/kann ich eine feste Zahnspange bekommen?

Hallo, ich habe mal etwas wegen meiner Zähne recherchiert und habe gesehen, dass ich einen Tiefbiss habe...

Meine vorderen Schneidezähne überdecken vollkommen die unteren und alle Zähne im Unterkiefer (außer die Backenzähne) sind nach innen gewachsen. Manchmal habe ich auch schmerzen, da meine unteren Schneidezähne innen etwas an das Zahnfleisch stoßen...

Ich war bis jetzt noch nicht beim Kfo und habe auch etwas Angst dass es doll weg tut... :/

Eine lose Spange möchte ich nur sehr sehr ungern, da ich diese sehr oft vergesse!
Also kann ich auch bei dieser Fehlstellung eine feste Spange bekommen?

...zur Frage

Auch ohne Zahnspangenbehandlung eine Kieferop möglcih? Rat!

heute war ich beim Kieferorthopäden in der Uni. Ich hatte damals vor ein paar Jahren eine kieferorthopädische Behandlung die auch abgeschlossen wurde. Leider waren meine Zähne gerade aber mit dem Endergebnis war ich trotzdem nicht zufrieden. Da ich schon von einigen gefragt wurde, warum ich keine Zahnspange trage. Auch ist mir desöfteren auf Bildern aufgefallen, dass mein Kiefer irgendwie komisch aussieht. Zumal die Zähne schön gerade sind. Aber mein Kiefer wirkt unheimlich dominat. Also ließ ich mich heute beraten. Der Arzt meinte meine Zähne passen ziemlich gut. Man kann auch sehr schön sehen , machte mit so einem Teil einen Test, dass ich gut drauf beißen kann. Er fand nicht das meine Zähne nicht zueinander passen. Ganz im Gegenteil er lobte mich , dass ich ziemlich gute Zähne hätte und alles ziemlich prima ausschaue. Aber trotzdem bekomme ich von zahlreichen Leute gesagt, mein Kiefer würde nach außen schauen, was überhaupt nicht gut ausschaut und man dadurch viel Gummy Smile zu sehen bekommt. Mein Empfinden ist das Gleiche. Dann meinte ich meine Zähne sind ja auch gerade , aber was mich immens stört ist einfach dieser Kiefer. Da meinte er, dann schaut es schon etwas anders an. Er meinte zu mir das der Kiefer nicht deckungsgleich ist und dadurch auch der Lippenschluss inkompetent sei. Wenn es eine Möglichkeit gebe, dann sollte ich bei der Kieferchirugie mich vorstellen. Vielleicht könnte man was chirugisch daran ändern. Er bat mich nichts an meinen Zähnen zu ändern. Außerdem empfahl er mir die Zahnlücke, die zwischen den Frontzähnen sichtbar ist, mit irgendwelchen Veeners oder Keramik zu schließen. Was ich selbst nicht möchte. Er meinte , Leute aus dem asiatischen Raum hätten halt solche Gebisse , die etwas nach vorne ragen. Für mich auch oft sichtbar bei anderen, aber meine Gecshwister haben dies auch nicht. Deren Zähne und Kiefer befinden sich im Mund. Also schrieb er mir einen Brief , mit dem ich zum Kieferchirugen ging und einen Termin machte. Nun hab ich im September einen Termin. Ich hoffe, die können wirklich etwas daran ändern, wäre echt toll. Jetzt meine Frage, der Arzt der es mir dazu geraten hat, meinte ich sollte nichts an meinen Zähnen ändern sondern das Gebiss sollte nur verschoben werden, damit der Kiefer zueinander auch passt. Ich hab im Netz zahlreiche Erfahungsberichte gelesen, und da hatten die meisten eine Zahnspange und danach eine Op , wo der Kiefer nach vorne oder hinten verlagert wurde. Denen wurden teils die Kosten von der Krankenkasse übernehmen und einen kleinen Anteil mussten sie dann selbst bezahlen. Wenn der Kieferchiruge mir das gleiche raten würde und mir eine Op vorschlägt und ich es mir antun würde, wer trägt denn die Kosten? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Würde die Krankenkasse die Kosten auch übernehmen. Ohne Zahnspange kann ich es mir so gar nicht vorstellen wie es nach der Op ausschauen soll. Bezahlt die Krankenkasse nur wenn auch die Zahnspange als Vorbehandlung zum Einsatz kommt?

...zur Frage

Zahnspange von Krankenkasse übernommen oder eher nicht?

Ich habe am 1. August einen Termin beim kiefi für einen Abdruck. Danach wird das an meine Krankenkasse geschickt (wmf bkk) und die entscheiden ob sie die Kosten übernehmen.

Ich weiß es kommt auf den Fall an aber kann mir jemand sagen wie die Chancen stehen wenn ich einen Tiefbiss habe (0,5mm), Zahnlücken wenige mm und meine Schneidezähne aufeinander beißen?

Meine Ärztin meinte es ist ein Grenzfall aber da wir jetzt auch nicht sooo viel Geld haben dass wir uns die zahnspange leisten können wäre es schön toll wenn es dir Krankenkasse übernimmt...

...zur Frage

wie kann ich mit zahnspange kauen?

Hey, also ich habe heute meine feste zahnspange bekommen (oben und unten) und kann nicht kauen bzw. meine backenzähne berühren sich nicht wenn ich meine oberen schneidezähne auf die brackets meiner unteren schneidezähne tue und ich bekomme meine oberen schneidezähne auch nicht über die brackets der unteren schneidezähne. Wie soll ich denn mit meinen backenzähnen kauen wenn sie nicht auf einander kommen? Soll ich nochmal einen termin beim kieferorthopäden machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?