Frühchen halten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Filme sind Filme und spiegeln nicht zwangsläufig die Realität wieder.

Auf Frühchenstationen darf sowieso nicht jeder, schon garkein Fremder. Auf der Wöchnerinnenstation darf auch kein Fremder einfach reinspazieren und dort an den Babys herumgrabbeln.

fremde babys halten wird sicher nicht gehen, da hätten alle eltern was dagegen.

allerdings bin ich als kind gerne mal zur kinderklinik gegangen und habe mir durch die fensterscheibe die frühchen angesehen. da eine aus meiner familie da arbeitete, kannten mich die da schon und zeigten mir gern auch mal ein baby.

als aber mal ein 4 jähriges kind durch ein offenes fenster vergewaltigt wurde, was im krankenhaus lag, wurden die balkone mit gittern gesichert und sind nicht mehr so zugänglich.

und auch auf der normalen kinderstation konnt ich durch die scheibe die babys alle sehen.

wenn eine schwester diese gewickelt hat, fand es direkt vor dem fenster statt.

aber seit neuestem is das krankenhaus umgebaut, wo jede mutter ein eigenes zimmer hat und die babys immer bei der mutter sind im zimmer.

damals war das noch anders. da waren alle babys immer in dem riesenraum auf der station und nur mal stundenweise oder zum füttern bei den müttern.

und nicht durchgehend.

lg

nein natürlich nicht......an die Babys kommt im Krankenhaus niemand ran und an Frühgeborene schon gleich gar nicht.............

Ich hoffe dir ist schon klar das solche Serien wie Scrubbs absolut nicht der Realität entsprechen , oder?

Was möchtest Du wissen?