Früh morgens trainieren?

5 Antworten

Guten Morgen,

Frühtrasining ist ja durchaus ein probates Mittel im Sport, aber halte ich die Uhrzeit doch für etwas zu unglücklich.

Es ist zwar so, dass du deinen Biorythmus durchaus auf einen solchen Zeitplan einstellen kannst aber dann würdest du Probleme bekommen, wenn du immer wechselst.

Bei uns ist das Frühtraining von 7 bis 8.30 Uhr dannach gibt es ein Frühstück und dann ab zum Unterricht. Allerdings ist dies je nach Alter der Athleten auch nur 2 oder 3 Mal in der Woche so.

LG

Hallo! Ich mache fast immer morgens Sport meistens ab 6 Uhr. Ist man wie ich - und Du offenbar auch - so früh fit so ist das in Ordnung.

Natürlich kein volles Frühstück vorher und Kraftsport um die Zeit kann problematisch sein.

Wenn ich um 6 Uhr 150 kg auf den Boden werfe sitzen die Nachbarn kerzengrade im Bett.

Übrigens hat man morgens am meisten Testosteron - schon mal gut.

Frühes Training ist in jedem Falle GIFT für den Körper, dessen Organismus sich von mehrstündiger Ruhephase (Schlaf) brutal umstellen muss !

pk

Was möchtest Du wissen?