Fruchtzucker (KH) - wird man dadurch auch dick?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Solange man nicht unmengen ist macht Fruchtzucker nicht dick!


Der Körper kennt Fruchtzucker überhaupt nicht und ist deshalb auch nicht gewohnt, große Mengen von Fruchtzucker zu verarbeiten. Aber verarbeiten muss er der den Fruchtzucker trotzdem. Dazu muss der Fruchtzucker erst einmal in Glukose umgewandelt werden. Und schon gibt es ein Problem, denn Fruchtzucker kann der Darm nur wesentlich langsamer aufnehmen als Glukose. Deshalb bleibt der Fruchtzucker logischerweise viel länger im Darm als normaler Zucker. Dazu kommt, dass der Körper sehr viel Flüssigkeit benötigt, um den Fruchtzucker überhaupt verdauen zu können. Nimmt man also zu viel Fruchtzucker zu sich, dann zieht der Körper automatisch zu viel Flüssigkeit im Darm zusammen und dies kann zu schwerem Durchfall führen

Der Fruchtzucker wird zu deinen Ungunsten "verstoffwechselt" und schlägt brutal auf die Hüften!!!

Natürlich, Zucker ist Zucker. Daher sollte man auch nicht zu viel Obst am Tag essen. Aber Obst ist gesund und muss daher auf jeden Fall auch beim Abnehmen im Speiseplan vorkommen

Fruchtzucker liefert vier Kilokalorien pro Gramm, und damit genauso viel Energie wie normaler Haushaltszucker. Das bedeutet: „Wer zu viel Fruktose zu sich nimmt, kann zunehmen“, so Olias. Der süße Stoff begünstigt nicht nur Übergewicht, er soll auch die Leber verfetten lassen. Fruktose gelangt aus dem Darm in die Leber und wird dort verstoffwechselt. Da die Substanz in Glukose oder Fett umgewandelt wird, kann ein Übermaß an Fruktose offenbar das Risiko für eine Fettleber erhöhen.

http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Ist-Fruktose-wirklich-ungesund-77023.html

die Problematik des Fruchtzuckers gilt allerdings vor allem für damit gesüßte Fertigprodukte, besondes "Diabetiker"-Lebensmittel werden (wurden?) damit gesüßt

Es finden sich kaum noch Marmeladen, in den nicht Glukose- oder Fruktose als Süßungsmittel benutzt werden.

Wenn du in normalem Maße verschiedene Obstsorten konsumierst, ist die darin natürlich enthaltene Fuktose nicht das Problem.

koch234 01.03.2013, 18:09

Nach einer Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung[16][17], die an Mäusen durchgeführt wurde, besteht ein Zusammenhang zwischen Fructosekonsum und Übergewicht, der nicht auf einer vermehrten Kalorienaufnahme beruht, sondern auf einer Beeinflussung des Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels. In der Tat konnte auch in einer Untersuchung an Menschen gezeigt werden, dass Fructose vom Körper sehr viel schneller in Körperfett umgewandelt wird als Glucose

http://de.wikipedia.org/wiki/Fructose#Genese_von_Adipositas_.28Fettleibigkeit.29

0

Wenn man seeeeehr viel davon isst klar, aber da müsstest du echt unmengen essen.

Theoretisch wirst du sogar von Karotten dick.

Kohlenhydrate haben 4 kcal pro Gramm, egal woraus sie sind. Also ja. Fruchtzucker ist ein kurzkettiges Kohlenhydrat, also auch nicht wirklich sinnvoll in Massen zu essen, wenn man abnehmen möchte. Allerdings sollten dir bei Obst als gesundes Lebensmittel die Kalorien egal sein. Die Nährstoffdichte ist richtig gut. Man kann ja auch 200 kcal Kuchen essen, wo überhaupt nichts Gutes drin ist.

Fruchtzucker macht genau soviel oder sowenig dick wie jeder andere Zucker. Deshalb sollte man sich auch nicht den ganzen Tag nur Fruchtsäfte gönnen ;-)

Ja, der Körper kann Zucker, auch Fruchtzucker, in Fett umwandeln wenn deine Glykogen Speicher voll sind bzw. der Körper diese Energie nicht verwerten kann. Dann wird diese Energie für schlechte Zeiten aufbewahrt, in Form von Fett :)

Fruchtzucker ist genauso gesund / ungesund wie normaler Zucker. Und ja, du nimmst davon auch zu.

Ja, Zucker ist Zucker. In Trauben und Bananen ist ohne Ende Zucker. Da muss man auch aufpassen.

Fruchtzucker besitzt die Eigenschaft direkt in Fett zu konvertieren (umzuwandeln).

Zucker ist Zucker.bei viel Konsum wird man halt dick.

Doctores2 01.03.2013, 14:40

Zucker wie:

Stevia Sacharine Cyclamat Thaumatin Aspartam oder Acesulfam und noch viele mehr machen nicht dick !

0
sysl3n 02.03.2013, 17:00
@Doctores2

Das sind auch keine Zucker im chemischen Sinne wie Saccharose, Glucose oder Fructose. Bleiacetat schmeckt auch süß ist aber kein Zucker und nicht wirklich ungefährlich.

1

kommt drauf an,wieviel obst du zu dir nimmst.

Was möchtest Du wissen?