Fruchtsäfte Zucker ungesund?

4 Antworten

Der Fruchtzucker ist im Prinzip nicht schädlich, bis man es übertreibt. Machst du ja nicht.

Auch beim Jogurt ist ein Teil Milchzucker, der nicht unbedingt ungesund sein muss.

Der wirklich ungesunde Zucker, der sich eben auch auf Haut und Körper bemerkbar macht ist Saccharose.

5

Super danke dir 😊wo ist das schlechte Zucker drin zb in Süßigkeiten

0

Vom Zuckergehalt unterscheidet sich ein Glas O-Saft nicht von einem Glas Fanta oder Cola. Diabetikern rät man daher Obst am Stück zu essen. In einem Glas O-Saft steckt der Saft von mehreren Früchten und man kommt leicht über den Tagesbdarf damit. Für Gesunde ist das nicht bedenklich, die können gerne ein Glas Saft trinken. Doch Wasser als Dauergetränk ist besser. Alle anderen Getränke (auch Saft) sind Luxus.

Bei Zucker gibt es keine gesunden oder ungesunden Zucker. Zucker wird nur mal schneller oder langsamer aufgenommen. Dabei ist es egal, ob Fruchtzucker, Milchzucker oder Rübenzücker. Zucker ist Zucker.

Warum ißt du glutenfrei? Bist du an Zöliakie erkrankt? Wenn nicht, dann macht das keinen Sinn. Im Gegenteil, so gesund ist glutenfrei nämlich nicht.

https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/neuer-diaet-trend-glutenfreie-ernaehrung-was-der-verzicht-der-gesundheit-wirklich-bringt_id_6125568.html

5

Ja etwas stimmt mit meiner Haut nicht,lässt sich nicht regenerieren warum auch immer seid 2-3 Wochen schon,bekomme keine Pickel aber halt immer schlaff und seid 2 Wochen ein Pickel unter haut ist kleiner geworden aber Heilt sich nicht und eine kleine punktuelle Wunde Heilt auch nicht,vielleicht Tipps wie man die Haut anregen kann

0
47
@Pedro1234

Sorry, aber mit Hautproblemen kenne ich mich nicht so gut aus. Im Winter bekommt die Haut wenig Sonne, zuwenig frische Luft, und zu viel Kälte. Das ist Stress pur für sie. So eine Dauerwunde würde ich mal nachts mit Zinksalbe zuschmieren. Was bei einem Babypopo hilft, dürfte im Gesicht auch Wunden schließen.

Pickel unter der Haut bei einem Jungen/Mann könnten auch Haarfolikel sein. Dort suchen sich neue Barthaare vielleicht einen Weg ans Licht. Was sagt denn dein Hausarzt dazu?

0

Natürlich hat der Zucker aus selbst gepressten Säften ebenfalls Einfluss auf den Blutzucker. Diesbezüglich unterscheidet er sich nicht von gekauftem Saft (und ehrlich gesagt auch nicht wesentlich von Limo).

Max. 50 g Zucker (insbesondere Fruchtzucker, Saccarose und Glucose ) täglich lautet die Empfehlung. Das ist gar nicht so leicht! Ich nehme an, viele Menschen essen noch deutlich mehr Zucker als du.

Was möchtest Du wissen?