Fruchtfliegen in der ganzen Wohnung?

8 Antworten

Fruchtfliegen (lat. Drosophila Melanogaster) holt man sich mit dem täglichen Einkauf von Obst und Gemüse ins Haus. Denn darauf befinden sich bereits die Eier der Obstfliegen, die dann letztendlich zu Hause nur noch schlüpfen. Kaum in ihrem neuen Heim angekommen, suchen sie sich neue Brutplätze. Und davon gibt es reichlich, vor allem in einer Küche. Vom Ausguss der Spüle angefangen, über Essensreste hinter dem Kühlschrank bis hin zur wunderschön dekorierten Obstschale. Mehr dazu findest Du unter diesem Link > http://www.haushaltstipps.com/Ungeziefer/Fruchtfliegen.html

ungeziefer-loswerden.de/fruchtfliegen/fruchtfliegenfalle.html

Kein Obst/Gemüse (Tomaten.....) offen herumliegen lassen. Marmeladengläser, ebenso Mülleimer etc. verschlossen halten. Es kann sein, daß ihr durch die Fruchtfliegenfallen noch mehr davon anlockt, bzw. sie vermehren sich sehr schnell. Mal alle mit Staubsauger wegsaugen.

Ja im Müll sind die auch sehr viel wenn der Müll voll ist und der Deckel dann etwas auf ist.. Aber wir schmeißen den Müll auch sofort weg.. Aber kann das sein dass dann auch 100 Fliegen wegen dem Mülleimer  in der ganzen Wohnung rumfliegen?

0

Fruchtfliegen vermehren sich rasant schnell. Da hast du kaum Chancen nach zu kommen. Nimm eine elektrische Fliegenklatsche und hau ein paar Schwünge durch die Meute. Liegt evtl. irgendwo unbemerkt eine Frucht rum oder klebt es irgendwo von Getränken? 

Nein eigentlich nicht und ich weiß auch gar nicht was die wollen also ich kann auch gar nicht wirklich sehen weswegen die da sind weil die in der ganzen Wohnung sind

0

Was möchtest Du wissen?