Fruchtblase geplatzt und Dauer-Wehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

@ Hypoxonder

Gehe mal davon aus, dass die Hebamme schon weiß, was sie euch gesagt hat.

Das muss man leider solange aushalten,bis das Kind bereit dazu ist, auf die Welt zu kommen. Wenn das Kind gesund ist und alles bis jetzt gut verlaufen ist, dann bestimmt das Kind den Zeitpunkt.

Schmerzen sind normal, denn auch für das künftige Baby ist das eine Anstrengung durch den Geburtskanal zu kommen.

Alles Gute für euch Drei.

Hypoxonder 01.07.2017, 08:27

Danke. Scheinbar hat sie wohl aber sehr starke schmerzen so wie es sich anhört und sie sich gibt :(
Bin da sehr irritiert. Ist auch mein erstes Kind.

0

Ihr seit Scherzkeckse. Was spricht denn dagegen schon ins Krankenhaus zu fahren? Wenn der Muttermund jetzt 1 cm offen ist könnt ihr davon ausgehen, dass in ca 9h das Baby kommt( ist aber nur eine grobe Schätzung)Aber spätestens ab heute Mittag werdet ihr froh sein, wenn ihr professionelle Begleitung habt. Also packt zusammen  und fährt gemütlich ins Krankenhaus. Evtl könnte sie noch heiß baden vorher, dass entspannt noch mal. Ihr habt zwar noch viel Zeit, trotzdem kann man ja schon mal stressfrei los.

Hypoxonder 01.07.2017, 08:44

Wir haben Professionelle Hilfe in Form einer Hebamme.
Die kommt auch gleich zu uns nach Hause und schaut was los ist.
Das ist eben eine andere FOrm der Entbindung, der Weg ohne Krankenhaus quasi.

0
Paulina42 01.07.2017, 08:50

Ihr könnt euch noch umentscheiden, wenn ihr jetzt doch noch Sorge bekommt. Was meinst du wieviele gemütlich zu Hause oder Geburtshaus planen und dann plötzlich doch nach Krankenhaus rufen 😉das ist keine Schande!

0
Hypoxonder 01.07.2017, 08:59
@Paulina42

Nein, dass stimmt natürlich. Wenn es irgendwann zu schlimm wird, dann müssen wir das wohl auch machen. leider.

0
Paulina42 01.07.2017, 09:03

Wieso "leider"?? 😉im Krankenhaus gibt es PDA 😀!

0
Hypoxonder 01.07.2017, 09:06
@Paulina42

Das stimmt, aber natürlich ist das nicht gerade. Und obs fürs Baby das beste ist ...
Aber irgendwann werden die Schmerzen sicher zu groß wohl möglich...
Ich kann auch nicht mehr allzulange leiden. Das ist schon alles sehr sehr anstrengend.

0

Was sollen WIR denn da jetzt raten?????? Kann doch wohl nicht wahr sein! Fahrt ins Krankenhaus oder fragt die Hebamme, oder das Geburtshaus! Wenn der Termin morgen ist, was spricht dagegen, jetzt ins Geburtshaus zu fahren? Außerdem, kann man sich mit dem Termin auch verrechnen.

Bei mir fing das mit der Fruchtblase auch so an, obwohl der ET erst 4 Tage später war, also, fahrt besser los! Viel Glück!!!!!!!

Hypoxonder 01.07.2017, 08:26

Danke, aber die Hebamme war ja in der Nacht hier und hat nachgeschaut und meinte das alles soweit im Rahmen ist. Ich mache mir trotzdem Gedanken weil die Wehen einfach schon seit knapp 6 Stunden so arg eng an einander liegen. Also wirklich alle 2-3 Minuten mit kurzen Pausen dazwischen. Der Muntermund war nur 1 cm offen aber meine Frau stöhnt und atmet sehr schwer + es tut ihr sehr weh.

0
heidemarie510 01.07.2017, 08:38
@Hypoxonder

Na dahin, wo das Kind geboren werden soll! Gibt es im Geburtshaus keinen Arzt??? Wenn nicht, dann in die Klinik! Jetzt aber los!😃

0
Hypoxonder 01.07.2017, 08:41
@heidemarie510

Nein, das wird nur von Hebammen geführt.
Die kommt aber jetzt zu uns nach Hause. Mal sehen was sie sagt.

1
heidemarie510 01.07.2017, 08:43
@Hypoxonder

Na dann grüße sie mal schön von uns! Viel Glück euch dreien!!!!🌼🌹🌼

0

wie meinst du: "wie lange sollte man das aushalten"? bis das kind geboren ist. kinderkriegen ist leider mit einigen "unannehmlichkeiten" verbunden. 

oder meinst du, wann ihr ins krankenhaus/das geburtshaus fahren solltet? wenn die wehen etwa alle fünf minuten kommen. oder früher, wenn deine frau das möchte. sie gibt in den nächsten stunden den takt der musik vor, nach der du zu tanzen hast. (und danach macht das euer nachswuchs 😂)

good luck 🍀 dad

Hypoxonder 01.07.2017, 08:23

Danke.
Die Wehen kommen aber schon die ganze Zeit, seit dem die Fruchtblase geplatzt ist - jetzt also seit 6 Stunden, in Abständen von 2-3 Minuten. Das ist ja das anstrengende.
Hebamme meinte es wäre in Ordnung und man muss da durch.
Mir erscheint das schon extrem. Meine Frau hat schwer zu kämpfen.

0
crazycatwoman 01.07.2017, 08:27
@Hypoxonder

(platituden modus ein) das ist der lauf der welt, da müssen frauen seit menschengedenken durch (platituden modus wieder aus) 

aber wir leben inzwischen in einer welt, bei der man gegen zu starke schmerzen bei der geburt etwas unternehmen kann

0
Turbomann 01.07.2017, 08:29
@Hypoxonder

@ Hypoxonder

Leider ist es so, dass eine Geburtsfase bei jeder Frau anders abläuft.

Die Hebamme hat recht und versuche, etwas ruhig zu bleiben, das tut auch deiner Freundin gut.

Spätestens wenn ihr euer Baby im Arm habt, dann ist die Freude vorrangig.

0

Inklusive der Vorwehen kann das ganze schon mal 48 h dauern.

Hypoxonder 01.07.2017, 08:29

Aber doch nicht mit Dauerwehen (alle 2Minuten) ?????

0
EvaRelativ 01.07.2017, 09:01
@Hypoxonder

Das wohl eher nicht. Vorwehen kommen unregelmäßig und gehen weh, wenn sie sich bewegt, oder warm badet. Wenn die Wehen regelmäßig kommen und nicht weggehen, wenn sie sich bewegt, dann sind das wohl eher Geburtswehen. Sollte das der Fall sein und ihr seit noch nicht im Krankenhaus wird's jetzt allerhöchste Eisenbahn.

0

Nachdem die Fruchtblase geplatzt ist, kann das Kind schon innerhalb von 20 Minuten geboren werden. Sie sollte eigentlich schon seit mehreren Stunden im Krankenhaus sein oder sie bekommt das Kind halt Zuhause.

Rufe die Rettung an, und die klären das mit dir, was zu tun ist, aber mach schnell

Was möchtest Du wissen?