Frostschaden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Frostschäden fallen nicht unter die versicherten Gefahren - hier wäre höchstens der Bauausführende Betrieb zu belangen, falls es Ausführungsmängel gab und die Gewährleistung noch greift. Einzig in der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung könnten Frostschäden an Wasserleitungen und Armaturen sowie daraus resultierende Folgeschäden am Gebäude versichert sein. Aber bei Euch ist es ja wohl nicht zu einem Rohrbruch durch Frost gekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frostschäden sind unbeenflussbare Schäden und sind daher in der Regel auch nicht mitversichert. Hättet ihr vorher wissen sollen und dann den Schaden anders auslegen sollen, so dass die Haftpflicht eines Bekannten dafür aufkömmt :-), ist aber Beschtru und fliegt meist sowieso auf weil die Versicherer bei derart großen Schäden einen Gutachter beauftragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kleingedruckten der Versichrung musst Du suchen, ob Frostschäden an Außenanlagen versichert sind. In der Regel ist das nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sind denn diese Schäden überhaupt versichert??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?