Froschsterben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann schon an der Kälte gelegen haben. Gerade wenn der Teich ziemlich niedrig ist, können die Tiere schnell erfrieren. Es kann aber auch an Mangel von Sauerstoff gelegen haben.

Hallo mansen. Hoffe euer Gartenteich ist nicht eingezäunt, denn normal überwintern Frösche und Molche nicht im Wasser, ausgenommen richtig ausgewachsene Frösche. Somit müssen sie aus dem Teich abwandern können um sich ein geeignetes Winterquartier suchen zu können.

Eine Pumpe kann im Winter fatale Folgen haben, da du den Teich eisfrei hältst und zudem das Wasser umgewälzt wird, und das bedeutet : 1. Wenn sich bei strengen Minusgraden kein Eis bilden kann, weil das Wasser dauernd in Bewegung ist, so kann warmes Wasser aus dem Teich schneller entweichen und der Teich kült zu sehr ab. 2. Durch die Umwälzung des Teichwassers kommen die sehr kalten Wassermassen von den oberen Schicht bis zum Boden, und unten kann ein Kälteschock entstehen. 3. Durch die Umwälzung wird auch jeder rasche Temperaturschwankung der Luft auch sofort an den Teichgrund übertragen und der Wechsel geschieht zu schnell.

Im Herbst bitte ein feines Netz über den Teich legen bis alle Blätter gefallen sind, denn frisches Laub wird am Gewässerboden nicht mehr abgebaut, der Sauerstoffgehalt wird niedriger und durch den Zerfall entsteht giftiges Nitrit. Im Winter auch keine Fische mehr füttern, denn sie benötigen bis zum Frühling kein Futter, und es würde das Wasser nur belasten.

Als letztes noch eine Vermutung. Hoffe dein Fischbesatz im Teich ist nicht zu hoch, denn ein Teich kann nur eine begrenzte Menge an Tieren über den Winter bringen. Tipp für den nächsten Winter. Nehme ein 50x50x5 cm kleine Styroporplatte, mittig eine Paketschnur durchziehen welche die Länge der Teichtiefe haben sollte. Unten ein Stein angebunden so bleibt die Platte in der Mitte des Teiches. Dadurch kann bei Eis ein Gasaustausch stattfinden.

Gruß Wolf

mansei62 18.03.2012, 11:27

Diese Tipps sind sehr interessant.Wir haben uns schon gefragt,warum jedes Jahr uns Goldfische wegsterben und die Restlichen gesund sind.Ich möchte mich auch für den Tip mit der Platte bedanken.Ihre mansei

0

Wie tief ist der Teich an der tiefsten Stelle?

mansei62 17.03.2012, 18:21

Der Deich ist ca.1,40m,auch im Winter läuft die Pumpe ,also gut gelüftet .Die Goldfische und Salamander haben ja auch überlebt,eben wie jedes Jahr.

0
flametree 17.03.2012, 19:59
@mansei62

Unsere Pumpe bleibt ihm Winter aus! Vielleicht hatten die Frösche, ihr Alter erreicht.

0
mansei62 10.07.2014, 13:50
@mansei62

Mir ging es letzten Winter ähnlich.Alle Frösche und Kröten lagen mit dem Bauch nach oben am Grund.Lag es wohl am "warmen"Winter,das sie nicht zu ihrer Zeit aus dem Wasser kamen?

0

Was möchtest Du wissen?