Frontscheibe mit Steinschlag?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Dumme mit der Versicherung ist meist dass es mit einer Selbstbeteiligung verbunden ist. Halber Stecknadelkopf stelle ich mir nun von der Grösse vor wie fast nicht sichtbar. Also wahrscheinlich kein Mangel bei der HU aber vorhanden und nervig weil man weiss dass es da ist und automatisch immer hinschaut.

Scheinbar befindet es sich auch noch im Sichtbereich, dann ist auch eine Reparatur nicht erlaubt. Polieren wird gar nicht gehen. Diesbezüglich würde ich Mal bei einem Autoglasfuzzi nachfragen was der empfehlen würde. Oftmals tendieren die allerdings auch dazu maßlos zu übertreiben und wollen eine neue Scheibe einbauen (daran verdienen die besser), deshalb auch ruhig andere Meinungen einholen.

Wie es scheint würde meines Erachtens Nichts dagegen sprechen die Beschädigung mit Harz auszufüllen und dies auszupolieren da die Beschädigung nur minimal ist.

Im Sichtbereich ist eine Reparatur nicht zulässig. 

Wenn die Beschädigung nur Stecknadelgroß ist, und keine Sprünge vorhanden sind, bzw. die Stabilität nicht beeinträchtigt ist,  kann man es belassen.

Das Ding ist nicht mal halb so groß wie ein Stecknadelkopf ggf. Ein Viertel so groß keine Risse nichts

0

Im Sichtbereich ist eine Reparatur nicht zulässig.

Korrekte Antwort !

1

Das eine Reparatur nicht zulässig ist, ist korrekt, da gibt es nichts zu diskutieren, aber selbst polieren, wäre keine Reparatur. Die Frage wäre, würde es gehen.

0
@Flori72

Glas ist ein sehr hartes Material, sowas Rauspolieren ist nicht mit Erfolg gekrönt. Sobald dann Kratzer beim Bearbeiten entstehen hast sowieso schon verloren.... so würde ich es einfach belassen ...oder tauschen.. wenn die Versicherung eh schon zahlt 

0

Also rauspolieren geht nicht! Aber wenn der Steinschlag nicht eingerissen ist, lässt sich das mit Harz verkleben. Das ist dann bei einer Teilkasko kostenlos.

Eine Harzreparatur im Sichtbereich ist nicht zulässig - keine seriöse Firma wird das machen.

1

Was möchtest Du wissen?