Frizzige trockene glanzlose haare?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Viele Pflegeprodukte enthalten Stoffe (Silikone ua.) welche das Haar nur umhüllen - und leider auch beschweren. Nützen tun sie oft nicht so viel.

Was auf jeden Fall immer noch gut für gesunde Haare ist, ist Bürsten!

Kauf Dir eine gute Bürste mit Wildschweinborsten (frag beim Friseur o. schau im Netz bei Kent). Damit bürstet Du -wenns geht täglich- Deine Haar  etwa 100mal durch. Anleitung liegt den guten Bürsten meist bei.

Das befördert den Haartalg vom Kopf an die Spitzen. Damit pflegst Du Dein Haar am besten. Ein Schnitt bei Spliss ist freilich wichtig, damit dieser sich nicht verschärft.

Häufiges Haarewaschen trocknet die Kopfhaut und die Haare aus. Dadurch werden die längeren Haare -die ja bereits viele Monate alt sind- brüchig oder eben einfach trocken und rauh. Durch das Bürsten verteilst Du die körpereigene Pflege (den Talg) im Haar und es glänzt wieder mehr. Außerdem werden Salze, die über Nacht gebildet werden von der Kopfhaut entfernt, sowie Staub usw.

Nicht so oft waschen und öfter bürsten sollte helfen. Meinen Haaren (lockig, halblang) tut das Bürsten gut. Sie glänzen mehr und wirken irgendwie voller.

Zum Stylen wäre der Rat eines Friseurs am besten, da es da einfach auf die Haarlänge, -farbe (also auch die Dicke) und Struktur ankommt.. und auf das was Du möchtest und zu Dir paßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?