Fritz!Wlan repeater probleme, was nun?

2 Antworten

Du beschreibst das Problem doch ziemlich gut:

Die Position des Repeaters ist 1x gut und 1x schlecht. Das heisst, die Position des Repeaters ist für beide Zimmer gleichzeitig nicht ideal.

Ein Repeater muss immer im noch guten Funkbereich des Routers positioniert werden. Die Angabe "hängt der repeater auf halber strecke Enrfernung zum Wlan Router" deutet darauf hin, dass Du ohne WLAN-Messung den Standort gewählt hast. Ich vermute, dass die Position des Repeaters das Problem ist.

Grundsätzlich ist die Idee, Streaming (in HD) über WLAN nicht besonders gut, weil es eben häufig Probleme gibt.

Am besten wären LAN-Kabel, Du könntest auch Powerline probieren (Gerät mit Rückgaberecht kaufen, falls es in Eurem Stromkreis Probleme gibt).

Du könntest auch einen neueren Repeater nutzen, der im 5 GHz-Bereich funkt (sofern Eure FritzBox diesen Bereich unterstützt). Optimal wäre z.B. der FRITZ!WLAN Repeater 1160, der auch Dual-WLAN unterstützt (beide Funkbereiche 2,4 und 5 GHz werden gleichzeitig genutzt!), dadurch erhöht sich die WLAN-Reichweite und es gibt keinen Bandbreitenverlust.



Ich hatte vor mir den neuen Fritz!Wlan Repeater 1750e zu kaufen, da der 300e schon etwas Veraltet ist. Nur die Frage ist, wenn der Wlan Repeater in der nähe des wohnzimmer hängt trennt den wlan router nur eine wand vom repeater und mit gleicher SSID, gleichem Kennwort etc. müsste die verbindung doch gut funktionieren? Doch wieso funktioniert es bei meinen eltern nicht (5 meter entfernung zum repeater), aber bei mir schon (10 meter entfernung zum repeater).

0
@CrusherXXDD

Warte mal ab, bis Du den neuen Repeater hast, dann stellst Du ihn auf Dual-WLAN ein.

0

Ausserdem klappt jedes streaming portal (Youtube, Twitch, Hitbox, Younow), alles außer eben Maxdome, das verstehe ich nicht.

0

Kannst du über ähnliche Probleme bei anderen Streaming Anbietern (z.B. Youtube NowTV usw.) berichten? Gab es solche Probleme bereits in Verbindung mit dem Speedport?

Um einen WLAN-Roaming Fehler auszuschließen, kannst du die SSID (WLAN Name) des Repeaters ändern und das WLAN der Fritz!Box (von 1&1) (vorrübergehend) von Computer löschen/entferen.

0

Vorher (oder nachher) solltest du dich natürlich mit der neuen SSID des Repeaters verbinden.

0

Des Weiteren könntest du es mal ganz ohne Repeater versuchen (wenn du so auch Empfang hast).

0

Ich kann im ganze haus 24/7 yotube gucken ohne abbruch, beim Speedport LTE hatten wir eine Datenvolumenbegrenzung, daher erst jetzt die Entscheidung für Maxdome. Ohne Repeater geht garnichts bei mir. Der Repeater besitzt sowohl die gleiche SSID als auch das selbe Kennwort wie die Fritz!Box damit die verbindung stabil bleibt. Beide geräte sind auf Fritz!OS 6.3 geupdated damit alles reibungslos funktionieren sollte, nur das mit Maxdome will nicht funktionieren, hängt der repeater in meiner nähe klappt es bei mir nicht (schaue über ps4) und hängt er in der nähe des routers und des wohnzimmer klappt es bei mir aber bei meinem eltern nicht (sie schauen über meine alte Ps3)

0

Brauche ich 2 von den Wlan Repeater?

Hallo, Ich habe in meinem Zimmer wirklich geringe Internet Leitung. Jedoch will ich Streamen Games auf Twitch hab ne 50k leitung. Ich habe einen Telekom Router nun meine Frage passt dieser Wlan Repeater ? Hat der ein Lan anschuss? Lan ist ja immer schneller.. Ich brauche einen Wlan repeater der gut ist aber nicht so teuer ist und brauche ich einen oder zwei? Und lan geht halt nur in mein mainboard und das wlan währe dann halt für Ps4 usw. der Wlan repeater : AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E

...zur Frage

Fritz wlan repeater 310 mit telekom router verbinden?

...zur Frage

Repeater Fritz 450e Zwischenstecker Einfluss?

Ich habe ein Fritz 450e Repeater als LAN Brücke mit dem Router verbunden und habe dazwischen ein Stecker zum ein und ausschalten( siehe Bild ). Also der Stecker zum ein und ausschalten ist zwischen Repeater und Steckdose.Es gibt ständig das Problem das sich die Clients also die WLAN Geräte nicht mit dem Repeater verbinden. Lass ich den Zwischenstecker weg funktioniert alles gut. Wieso ? Kann der Stecker so großen Einfluss auf den Repeater nehmen?

...zur Frage

Verbinden von Repeater mit bereits verbundenem Router mit AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E - weiß jemand Rat?

Wir haben einen Router im Keller, welcher mit einem Router, der als Repeater fungiert, verbunden ist und es somit möglich macht das Signal bis in die erste Etage zu bringen.

Wenn ich den Repeater mit einem weiteren Repeater in der ersten Etage (In diesem Fall dem AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E) verbinden möchte, und beide Repeater in den WPS Suchmodus schalte, bleibt dann die Konfiguration mit dem bereits vorhandenen Router oder verbindet sich der Repeater NUR mit dem anderen Repeater und "vergisst" dann die Einstellungen mit dem Router der im Keller steht?

...zur Frage

Repeater 300e Fritz Box Verbindungsprobleme?

Ich habe ein Fritz 300e Repeater als LAN Brücke mit dem Router verbunden. Oft verbinden sich keine WLAN Geräte mit Ihm. Erst wenn ich Ihn 2-3 ein und aus stecke funktioniert es. Woran kann das liegen ?

...zur Frage

WLAN verstärken durch repeater?

Hallo Leute,

wir haben ein dreifamilien Haus Obere Etage meine Eltern mit einem Telekom Anschluss mit speedport smart 2 und mittlere Etage bin ich mit einem o2 Anschluss mit fritzbox 7490. nun meine Frage ist es möglich den repeater so zu nutzen das beide Router ihr Signal verstärken mit nur einem Fritz repeater 1160?

vielen Dank schon mal für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?