Fritz(Schachprogramm) nimmt meine Stellung nicht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls e3 und c5 die Könige sind, liegt es an folgendem: Weiss kann mit König und Springer allein nicht mattsetzen. Folglich dreht Fritz das Brett und vertauscht die Farben der Steine. Das ergibt Sinn, denn wenn der Bauer die gegnerische Grundlinie erreicht, kann er durch Verwandlung in Dame oder Turm mattsetzen. Ein anderer Lösungsansatz wäre, die Aufgabenstellung zu ändern in "SCHWARZ zieht und setzt in n Zügen matt", was aber im Problemschach nicht der Standard ist.

So wie du die Stellung notierst, wären e3 (weiss), c5 und d5 (schwarz) Bauern. Wo stehen die Könige?

totolotto 01.02.2011, 03:01

Ja, irgendwie wäre es angebracht, mal zu sagen, wie viele und welche Figuren wo auf dem Brett stehen ...

0

sorry

meinte natürlich e4

und die genannten Züge sind die Veränderungen zur Grundstellung

geht im Prinzip um die Sizilianer-Variante d5

e4 c5 Sf3 d5

und Fritz dreht diese Stellung ohne Grund um oder iss det son quatsch dasses dazu nix gibt??

Was möchtest Du wissen?