FRITZ!Box Telefonie über WLAN

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beantwortet das meine Frage? ^^ hier gehts doch gar nicht um VPN!!!

Abgesehn davon kenn ich mich mit Netzwerken ein wenig aus, es geht um die konkrete Meldung der Fritzbox bzw. wie ich sie beheben und meine Telefonie wieder ins Laufen bekommen kann...

0
@Niehamige

unter Private IP-Adressen in dem link sind die Ip-Adressen nochmal aufgeführt die als privat gelten.

0
@Just2

wurde ein update durchgeführ oder andere änderungen vorgenommen, welche das problem verursachen könnten?

0
@Just2

Ja das war doch schon mal etwas genauer, danke ^^ heißt das also, ich kann hinter meiner Fritzbox nicht jede beliebige IP-Adresse verwenden??? Wasn das fürn Blödsinn... Mann ^^

Habe halt die IP-Adressen selbst vergeben und die liegen nicht im Bereich der von der IANA als "privat" eingestuften Adressen...

0
@Just2

Hat das Smartphone eine statische ip oder bezieht es die automatisch vom Router?

0
@Niehamige

Dann denke ich das dies das Problem lösen wird. Man muss sich schon an die Vorgaben halten. Zudem beschleunigt das auch das gesamte Heimnetzwerk wenn nur ein kleinerer IP berreich für geräte freigegeben ist. Da man die Geräte so schneller im netzwerk finden kann.

0
@Niehamige

Letzte Frage also zu dem Thema: Kann es tatsächlich sein, dass das nicht funktioniert, weil ich meinem Netzwerk Adressen gegeben habe, die auch als öffentliche Adressen zur Verfügung stehen?

0
@Niehamige

Hm sowas blödes -.- Naja ok, danke für die Info. Hast mir ja dann doch noch geholfen :-P ;-)

0
@Niehamige

Wenn es daran lag, wovon ich mal zuversichtlich ausgehe ja. Aber ich bitte trotzdem um Rückmeldung. :)

0
@Just2

Daran lags. Ich hatte IP-Adressen für mein LAN ausgewählt, die von der IANA nicht als "privat" eingestuft wurden, also nicht in einem der Bereiche

192.168.0.0 bis 192.168.255.255

172.16.0.0 bis 172.31.255.255

10.0.0.0 bis 10.255.255.255

lagen. Nachdem ich alles auf 192.168.xxx.xxx eingestellt hatte, hats wieder funktioniert.

0

Ich nutze auch die Fritz!Box 7390 und die Fritz!Fon App für mein Smartphone.

Merkwürdigerweise habe ich selbst keine Deiner Probleme.

Allerdings lasse ich die Fritz!Box auch selbstätig der Fritz!Fon App eine IP zuweisen.

Ich nutze die Konstellation in zwei verschiedenen WLAN. Einmal privat und einmal während der Arbeit. Anmeldung der App und Vergabe der IP erfolgen jeweils automatisch.

Übrigens ist die Nutzung der Fritz!Fon App via WLAN nicht gleichbedeutend mit VoIP, denn es wird tatsächlich jeweils auf den Festnetzanschluss zugegriffen.

Zusätzlich nutze ich noch einen Account bei Sipgate und dabei allerdings tatsäch VoIP. Natürlich auch mit einer App für mein Smartphone.

Problem hat sich ja schon erledigt ;-) vermutlich zumindest :-D s. die beiden anderen Antworten!

0

Vielen Dank für die Mühe, aber Links kann ich mir selbst raussuchen! Es geht doch hier um konkrete Erfahrungen bzw. konkrete Lösungsvorschläge!!!

0
@Niehamige

Das schon aber Bedinungsanleitungen erhöhen ungemein das Verständnis und sind oft besser und umfassender geschrieben, als man es mit den meisen posts erreichen könnte.

0
@Just2

:-D ja schon klar, aber hier gings ja im Endeffekt wirklich um ein recht spezielles Problem. Generell umgehen mit dem Gerät kann ich schon ;-) nur mit sowas hatte ich jetzt nicht gerechnet, dass der da wirklich vergleicht, ob die Adressen im LAN auch wirklich reine LAN-Adressen sind... Ist mir noch nie untergekommen, sowas ^^

0

Was möchtest Du wissen?