FRITZ!Box Server einrichten?

1 Antwort

Als erstes solltest du dir eine kostenlose subdomain bei no-ip.com besorgen. Dann kannst du immer etwas wie "meinefritzbox.no-ip.com" um auf die Fritz.Box zuzugreifen. Ist besser als eine IP ;) Wie du das einrichtest ist sehr einfach. Einfach mal nach "No-IP fritzbox" googlen.

Dann loggst du dich in deine Fritz.Box ein, stellst No-IP bei "Internet > Freigabe > Dynamic DNS" so wie hier (nur mit deinem No-IP account und dem hostname den du auf no-ip gewählt hast) https://puu.sh/tI64i/77d5220ccd.png

Dann gehst du zu "FritzBox Dienste" und setzt die Haken wie hier: https://puu.sh/tI69Z/e4f8321973.png

Einen Port (die 964) kannst du dir selbst aussuchen.

FERTIG!

Wenn du Probleme hast, kommentier einfach.

Fritz!Box hinter einem Speedport mit einem Kabel und einer festen IP-Nummer betreiben?

Ich betreibe, wegen Entertain, hinter meinem Speedport W 723V noch eine Fritz!Box 7270.

An dem 1. Netzwerkport des Speedports ist der Fernseh angeschlossen,
der 2. Port ist an einen Switch/Netzwerk angeschlossen
der 3. Port ist frei und
der4. Port ist mit der Fritz!Box verbunden.
Die Fritz!Box 7270 hat eine feste IP 192.168.2.2 und bezieht Ihren Internetzugang von dem Speedport .
An der Fritzbox ist noch eine USB-Festplatte angeschlossen.
Über das eine Netzwerkkabel und die eine IP-Nummer zwischen dem Speedport und der Fritz!Box kann man:
• das Web-Interface der Fritz!Box öffnen
• in das Internet gehen
• mit allen Rechner über das Netzwerk auf die USB-Festplatte zugreifen
• und über das WLAN mit dem Laptop und dem Smartphone auf das Internet und die Festplatte zugreifen.

So weit, so gut

Jetzt habe ich eine zweite Fritz!Box, die noch im Auslieferungszustand war, hinter den Speedport gehängt.

Und jetzt kommt das erste Problem:

Als ich die Fritz!Box (Port 1) mit dem Speedport (Port 3) verbunden habe,
hat der DHCP-Server des Speedports, der Fritz!Box eine IP-Nummer (192.168.2.102)
aus dem DHCP-Nummernkreis des Speedports zugeordnet und
danach hat der noch aktive DHCP-Server der Fritz!Box, die IP-Nummer der Fritz!Box (192.168.178.1) in (192.168.188.1) geändert, mit dem Ergebnis daß ich ausgesperrt war.

Dann habe ich die IP-Nummer meines Netbooks in den Notfallbereich der Fritz!Box, in 169.254.1.3 geändert und mich mit dem Netbook, über die Notfall-IP (169.254.1.1) mit der Fritz!Box verbunden. Dann habe ich die IP-Nummer der neuen Fritz!Box in 192.168.2.3 geändert. Aber trotz der Änderung konnte ich mit keinem Rechner aus dem Netzwerk auf das Web-Interface der Fritz!Box gelangen um die weitern Einstellungen durchführen zu können.

Erst als ich das Netzwerkkabel von dem Netbook getrennt und mit dem Switch verbunden habe war das Web-Interface aus dem Netz zu erreichen.

Das heißt aber daß ich jetzt zwei Netzwerkkabel an die Fritz!Box angeschlossen habe,
eins von dem Speedport zur Fritz!Box und
eins von der Fritz!Box zu dem Netzwerkswitch.

So und jetzt kommt die Frage.

Wie kann ich den alten Zustand wie er bei der alten Fritz!Box war wieder herstellen,
das heißt ich möchte die neue Fritz!Box mit einem Kabel und der festen IP-Nummer betreiben?

Vielen Dank im Voraus.

OnkelWaldo

...zur Frage

Internetproblem T-Online und Fritz!box

Vor ein paar Tagen hat jemand aus der Familie unsere Fritz!box auf Werkseinstellungen resettet. Seitdem funktioniert das Internet nicht mehr. Wir sind Kunden bei T-Online und haben wie gesagt eine Fritz!box. Auf die Fritz!box zugreifen kann ich immer noch. Dort sei DSL bereit, WLAN an, LAN an. An der Box direkt leuchten wie üblich die nötigen Lämpchen Power/DSL und WLAN. Ein Gespräch mit dem Kundenservice hat nichts gebracht, außer dass jetzt klar ist: Sowohl die Telekom als auch ich haben Zugriff auf die Fritz!box. Es scheint theoretisch alles ok zu sein. Ich habe auch bereits neue Zugangsdaten bekommen, jedoch funktioniert es nicht und ich bekomme keinen Zugang zum Internet. Außerdem bekomme ich folgende Fehlermeldung:Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0001 STPR3AU 0000000000 Zugriff verweigertZum Einrichten des Internetzugangs habe ich bereits den Weg über das Auswahlfeld "T-Online" sowie über "anderer Internetanbieter" genommen. Die Daten sollten richtig eingegeben worden seien. Der T-Online Berater kam nur noch darauf, dass wir möglicherweise einen kaputten Splitter haben, der ist bereits unterwegs hierher.Jetzt die entscheidende Frage: Wer hat eine Lösung für das Problem? (außer auf Splitter zu warten, der im Endeffekt eh nichts bringt)

...zur Frage

Fritz Box 7490 Telefon einrichten

Hallo habe mein Telefon erfolgreich eingerichtet in meiner Fritz box ip basiert hat auch geklingelt. Beim einrichten wo man es überprüfen sollte Und nach der Einrichtung habe ich mein Haus also meine Hausnummer angerufen und hat nicht geklingelt Könnte einer mir helfen ?

...zur Frage

FRITZ!Box offline einrichten?

Hey Leute, ich habe gerade eine Fritz box bekommen (7170) gebraucht versteht sich. Ich habe sie angeschlossen und wollte nun das Netzwerk einrichten. Da die Box aber keine Verbindung zum Internet hat, gestatet sich das ganze mehr als schwierig. Kann man eine FritzBox überhaupt ohne Internet einrichten? Und wenn nicht, wie kann ich die FritzBox über mein anderes Netzwerk einrichten?

Danke im Vorraus.

Zuumbawbwe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?