Fritzbox-router einrichtung hat geklappt (Kennwörter etc eingegeben) aber power LED (DSL)blinkt?

3 Antworten

Das permanente Blinken der Power-LED bedeutet, dass die Box sich nicht mit der DSL-Gegenstelle synchronisieren konnte, sofern natürlich alles richtig angeschlossen ist (siehe Anleitung).

Das hat nichts mit den Zugangsdaten zu tun, die Box muss sich auch synchronisieren ohne Zugangsdaten.

Das ist ein 2-stufiger Vorgang:

1) Box synchronisiert erfolgreich mit DSL, Power-LED leuchtet permanent.

2) Box loggt sich mit Zugangsdaten beim Provider ein.

Du kannst auch in die Ereignisprotokolle sehen, da steht alles drin.

Fazit: Leitungsstörung beim Provider melden.

Tipp:

Man kann die Funktion der Info-LED so einstellen, dass sie leuchtet, wenn das Login beim Provider erfolgreich war und damit Internet verfügbar ist (Vorgang 2 war erfolgreich)


die zugangsdaten für deinen anschluß kannst du auch eingeben wenn die box nicht am dsl angeschlossen ist.

die dsl verfügbarkeit sollte die box auch anzeigen wenn sie am telefonanschluß ist aber noch keine zugangsdaten eingegeben wurden.

sind die daten korrekt und dsl vorhanden blinkt normal die power/dsl led so lange bis sich die box mit deinen daten beim provider angemeldet/eingelogt hat, kann laut avm bis zu 10 min dauern. geht auch das nicht hilft dir vllt weiter auf avm.de nach deinem modell zu suchen und dort noch einmal hilfe und fehlerbehebungen zu lesen.

möglich ist natürlich auch dass das kabel oder die dose defekt ist, das kann die box ja nicht wissen und blinkt so lange bis sie erfolg hat. sonst gibt es noch das ergebnisprotokoll verfolgen in der box

Nimm die Fritzbox vom Strom, warte ca. 30 Sekunden und steck den Stecker wieder ein...danach sollte es funktionieren.

Was möchtest Du wissen?