Fritzbox Router bricht ständig ab

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast bestimmt ein altes Gerät, das Du schon einige Jahre in Betrieb hast. Dein Provider wird mit Sende-Störungen Dich Nerven , und das Du dann dort anrufst und die werden Dir ein neuen Router empfehlen zu kaufen. Pure Geschäftstaktik.

Hier meine genauere Erfahrung. Bin seit 2011 bei 1 und 1 und mein Vertrag hatte die Fritzbox 7112.

Seit letzten Monat hatte ich ständig Internet - Uunterbrechungen. Suchte Rat über Google und stöpfselte dann auf Anraten das Modem ab und dann wieder an. Ohne guten Erfolg. Dann rief ich den Kundenservice an, dort wurde ein Test gemacht zu meiner Leitung und dann gesagt es liegt eine Störung vor im Bereich meiner Wohngegend . Angeblich Kabelklau-Manipulation und die Leitung von 1und1 ist davon beschädigt. Ich soll eine neue Fritzbox 7312 kaufen für 39 Euro. Ich sagte, ich habe diesen Schaden nicht verursacht und soll eine neue Box kaufen ?. Ja, das geht nicht anderst, weil mein Garantieanspruch abgelaufen ist. Ich willigte ein und bekam die neue Box schnell zu gesendet in der Zeit von 3 Tagen.

Nun läuft bei mir wieder alles gut.

Wer weiß, ob wirklich die Geschichte mit dem dem Kabelklau stimmt. Denn von Internetunterbrechungen von anderen Providern habe ich auch oft gelesen. Deswegen , meine Bemerkung oben in der Hauptantwort, alles Geschäftstaktik.

0
@Silmoo

Diese Lüge will ich noch erwähnen. Der Kundenservice sagte , die Fritzbox 7312 kostet sonst um die 180 Euro und ist runtergesetzt auf 39 Euro, wegen Schadensfall.Ich glaubte es und war begeistert. Nun habe ich nach Erhalt der Box , nach dem wahren Preis in Google-Suche gemacht und festgestellt, das diese Box um die 60 Euro kostet.

0

Bei mir ist das in letzter Zeit auch so und hab auch Fritzbox, weiß aber leider ned woran das liegt

Vielleicht einfach mal ein paar Stunden ausschalten. ;)

Was möchtest Du wissen?