Frittierfett entsorgen

7 Antworten

Ich bevorzuge für das Frittieren auf jeden Fall spezielles Frittierfett, da das darauf ausgelegt ist, auch hohe Temperaturen ohne Schäden auszuhalten. Vielleicht solltest du, wenn dir Fettgebäck gut gefällt, über die Anschaffung einer Frittüre nachdenken schon allein, weil eine Frittüre die Fetttemperatur konstant hält und die gesundheitlich negative Überhitzung vermieden wird.

man kann daraus so eine Art Meisenknödel machen. Ansonsten, wir schütten die immer entweder ins Klo oder in einen Beutel und wenn das Fett erstarrt ist, wird das in die Tonne geworfen.

Aber doch nicht aus ÖL!

0

Klo dachte ich, wüsste inzwischen jeder, dass das nicht erlaubt ist. Da musst du dich nicht wundern, wenn die Abwassergebühren demnächst wieder erhöht werden. Viele Kommunen haben in ihren Kläranlagen im Jahr einen Tag der offenen Tür. Erkundige dich mal und du wirst staunen, was du da alles erfährst. Auf jeden Fall entsorgst du dann hoffentlich nicht mehr Frittierfett im Klo.

0

Schau mal:

FRITTIERFETT KANN IM HAUSMÜLL ENTSORGT WERDEN

Wenn das Fett gewechselt werden soll, stellt sich die Frage nach der Entsorgung. Der Ausguss oder die Toilettenspülung sind definitiv der falsche Weg, das alte Frittierfett los zu werden. Im Internet ist gelegentlich zu lesen, man müsse es als "Sondermüll" entsorgen. Das ist nicht richtig. Im Privathaushalt kann man das Fett in Flaschen oder Milchtüten abgießen und diese zum Restmüll geben. Diese Entsorgung wird sogar von den Umweltschützern des BUND empfohlen. Einzig Gastronomie-Betriebe müssen Ihr altes Frittierfett vom übrigen Abfall getrennt sammeln und entsorgen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.zuhause.de/frittierfett-kann-im-hausmuell-entsorgt-werden/id_55866764/index

Füll es in Schraubgläser zb von obstkonserven und werf es dann in den Müll

toll, dann geht das Glas kaputt und alles läuft raus...!

0

Mach ich auch immer so. Ich sach nur: Hoch lebe das Gurkenglas!

0

Ich gieße Fritierfett immer durch ein Sieb, fülle es dann in eine Flasche, lagere es dunkel und benutze es zum Braten. Es ist ja nicht schlecht wenn es nur einmal benutzt wurde. Sonnenblumenöl wird nicht fest, es bleibt flüssig. Fest werden Fette wie Palmin oder Butterschmalz.

Was möchtest Du wissen?