Fritteuse - bleibt das fett im Behälter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

drinnlassen,das fett kannst doch öfters verwenden,wenn kalt abdecken und kühl stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Öl jedesmal wegschmeißen (sogar etwa in die Toilette oder in den normalen Müll) wäre schon fast ein Verbrechen. Ein solcher Apparat müsste eigentlich dafür gebaut sein, dass das Öl auch mal ein paar Tage lang drin bleiben darf. Sonst: in Flaschen abfüllen und so aufbewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lass es drin, kann man ja mehrmals nutzen. Nach spätestens einem Monat Wechsel ich das fett und reinige es. Hängt aber davon ab wie oft du es benutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Fett drinnen lassen und mehrmals verwenden.

Bei uns ist das so: Nach 4mal benutzen kommt es weg. Oder wenn ich von süße Speisen auf salzige Wechsle.

Hygienischer ist es natürlich, es jedes mal zu wechseln, aber das ist nicht unbedingt nötig, wenn man regelmäßig fritiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bleibt in der Fritteuse, bis es "verbraucht" ist. - Ich meine man riecht es; und spätestens wenn das Essen wie aus einer mittelguten Frittenbude schmeckt, tauschst du das Fett aus.

Hier noch ein paar weitere Tipps:

https://www.gutefrage.net/frage/wohin-mit-das-frittier-fett

Update: Zur Entsorgung von Frittierfett/Öl fragst du am besten bei der Stadt-/Gemeindeverwaltung (Ordnungsamt) nach. Es ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. - Bei manchen kommts in den Restmüll, bei manchen in den Biomüll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der ersten Befüllung wird das Fett im Topf geschmolzen und dann in die Fritteuse umgefüllt. Danach kann es dort bleiben und mit dem Frittierkorb kalt werden.

Wir benutzen das Fett ca. 10 Mal, bevor wir es austauschen.

Rezept für selbstgemachte Pommes:

Mehlig kochende Kartoffeln schälen und in fingerdicke Stäbchen schneiden. Erst bei 120° 7 Minuten frittieren, etwas erkalten lassen, dann nochmals bei 180° 5 Minuten.

Guten Appetit. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poow7
28.10.2016, 20:43

Danke die Antwort habe ich gebraucht !!!

1

Was möchtest Du wissen?