Frisuren Technik?

1 Antwort

Also ich fand Frisuren früher auch schon sehr kreativ...?

Wie teuer wäre der Friseurbesuch für mich?

Ich habe Schulter (kurzes) Haar und braune Haare. Ich wollte sie mir mit der Balayage Technik und mit Olaplex/ Fipreplex blond färben. Die erfahrenen Friseure unter euch. Wie teuer wäre dies alles zusammen? Wäre es billiger; nur die Haare ganz blond zu färben? Danke und lg

...zur Frage

Alltagstaugliche Frisuren Gesucht!

Ich suche Frisuren, die nicht zu aufwändig sind und die ich jeden morgen machen könnte. Also ich hab schulterlange Haare und hab sie eigentlich meistens zu einem Pferdeschwanz, zu einem Dutt oder offen. Habt ihr schöne Ideen für mich, wie ich meine Harre frisieren könnte ??

...zur Frage

hi, was gibt es für Frisuren, die Römerinnen früher trugen?

hi leute, ich glaube, ich habe es schon einmal gefragt, aber wisst ihr vielleicht, was es so für Frisuren gibt, die früher die Römerinnen getragen haben und kennt eine Anleitung? (ich meine nicht die Frisur mit dem Haarband, in das man seine haare einrollt) danke im vorraus :)

...zur Frage

Wie machen Friseure so eine Haarfarbe?

Weiß jemand, wie Friseure so eine Haarfarbe hinbekommen, bzw. hat jemand Erfahrung damit? Ich habe zur Zeit mittelblonde Haare, mit ein paar hellen Strähnchen. Meint ihr, das würde funktionieren, ohne dass meine Haare im kompletten gebleicht werden müssen?

...zur Frage

Mit oder ohne Videospiele aufwachsen?

hey, ich bin zu einer Zeit aufgewachsen, in denen es noch klapphandys gab und wo die ersten Nintendos rausgekommen sind. ^^

Videospiele hat man noch in der Bibliothek gespielt.

Heute haben alle Grundschulkinder Smartphones, PCs etc. Anstatt draußen Fangen zu spielen, wird Minecraft gezockt.

Was meint ihr? Ist es besser, dass sich die Technik so entwickelt hat im Bezug auf die Kindheit? Oder war "früher alles besser", als man noch nicht so mit Technik zu tun hatte in der Kindheit?

...zur Frage

Wenn Blondierung beim Friseur schief geht und ich meine Haare dann dort abrasieren lasse, muss ich die Blondierung trotzdem bezahlen?

Hey,

ich habe meine Haare lila gefärbt, dann überblondiert mit einem Superaufheller, weil es nicht mehr raus ging, blau und grün wurde und echt scheie aussah. Danach sah es noch schlimmer aus, meine Haare waren total kaputt und gelb trotz Silbershampoo und Pflege und sind an den Spitzen komplett ausgefallen. Habe aus Verzweiflung wieder lila draufgekloppt und auch dieses Mal lässt es sich nicht mehr entfernen. Ich habe mir also einen sehr guten Friseur gesucht, der es noch einmal mit einer Blondierung und dann mit dem Färben in meiner Naturhaarfarbe versuchen will. Da meine Haare aber bei der letzten Aufhellung schon aussahen wie abgefressen, habe ich meine Zweifel, ob das was wird. Sollte es auch danach nicht gut aussehen, würde ich mir gerne direkt die Haare komplett abrasieren lassen. Meint ihr, ich muss dann trotzdem den vollen Preis der ganzen Prozedur zahlen? Die wird nämlich echt teuer und es wäre blöd, wenn ich am Ende gar keine Haare mehr besitze und trotzdem alles zahlen muss. Sind hier vielleicht Friseure unterwegs, die so eine Situation schon mal hatten? Ich bin etwas verzweifelt, da ich auch noch Schülerin bin und mein Geld mir wichtig ist, lol.

Ich danke euch schon mal fürs Durchlesen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?