6 Antworten

hallo JLOow,

diese frisur bzw diesen zopf nennt man fischgrätenzopf (: und so wird er gemacht:

Im ersten Schritt wird eine Haarpartie vom Oberkopf abgeteilt und in zwei gleichmäßige Stränge aufgeteilt. Danach werden einige Haare von der linken Seite aufgenommen und über den linken Strang hinweg dem rechten Strang hinzugefügt.

Danach werden einige Haare von der rechten Seite hinzugenommen und über den linken Strang auf die Innenseite des rechten Stranges gelegt. Auf diese Weise geht es nun weiter, bis das Haarende erreicht ist, es wird also immer im Wechsel eine dünne Haarsträhne aus dem äußeren Bereich des rechten und des linken Haarstranges entnommen und über den Strang auf die jeweils andere Seite gelegt.

Um ein gleichmäßiges Muster zu erhalten, ist wichtig, dass die abgeteilten Haarsträhnen möglichst immer gleich dick sind. Am Ende wird der Zopf mit einem Haargummi oder einem Band befestigt. Sofern der Zopf selbst vor dem Spiegel geflochten wird, lautet die Anleitung wie folgt. Zunächst werden die Haare vorne über die Schulter gelegt, glatt gekämmt und in zwei Partien geteilt.

Danach wird eine feine Strähne von der Hinterseite der hinteren Strähne abgeteilt und zu der vorderen Strähne gelegt. Danach wird eine feine Strähne von der Vorderseite der vorderen Strähne abgeteilt und der hinteren Strähne zugefügt. Anschließend wird immer im Wechsel eine dünne Strähne von der Hinterseite nach vorne und von der Vorderseite nach hinten gelegt, bis die gesamte Haarlänge verflochten ist.

viel spaß beim flechten ;) LG AlinchenU (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung,aber ich schätze Toupieren und Haare Flechten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Friseur gehen und denen das Bild zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?