Fristlose Kündigung. Wiedereinstellung möglich?

6 Antworten

Das erste Mal Abwesenheit hat du ein Warnschuss erhalten, dennoch noch ein 2. Mal den gleichen Fehler gemacht.

Daher wird die Bundeswehr ganz klar und dauerhaft dich nicht aufnehmen wollen. Sehe keine Chance. Evtl. hätte man noch was machen können während du bei der Bundeswehr warst wie deine Handlungen wurden durch Depressionen ausgelöst. Die Zeit ist aber dafür vorbei.

Selbst, wenn es nicht die Bundeswehr wäre, die denkbarerweise sehr hohe Anforderungen an Disziplin stellt, käme die Wiedereinstellung eines fristlos Entlassenen mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit nicht in Frage.

die Bewerbungskosten kannst du dir sparen, denn du bist auch nach 2 1/2 Jahren immer noch gespeichert. Der Bund kündigt dich nicht und stellt dich wieder ein. Sorry, der Zug ist weg und den wirst du auch nicht wieder einholen können. Wirst dir einen anderen Traumberuf suchen müssen.

Nochmal Bundeswehr trotz vorzeitiger Entlassung?

Hi alle zusammen,
kurz zu der Sache: Ich war vor einiger Zeit 9 Monate bei der Bundeswehr (FWD14). Dann wurde ich nach diesen 9 Monaten Dienstzeit wegen eigenmächtiger Entfernung der Truppe (ich war so dumm zu der Zeit) vorzeitig entlassen. Ich könnte mir jeden Tag dafür in den Ars** beißen. Mein Traum ist es wirklich wieder Dienst bei der Bundeswehr zu leisten. Ich habe den Plan mich nach meiner Ausbildung voraussichtlich 2021 nochmal bei der Bundeswehr für die militärische Laufbahn zu bewerben. Was denkt ihr, wie sind da meine Chancen nochmal eingestellt zu werden?
Bitte keine Kommentare wie ‚selber schuld‘ etc. Ich weiß, dass ich selber habe schuld bin und es wirklich dumm war.
Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Unbegründete Fristlose Kündigung

Guten Abend :) Ich habe heute von meinem Chef telefonisch die fristlose Kündigung erhalten. Er selbst war nichtmal im Hause, sondern im Urlaub. Wir hatten folgende Situation: Wir (mein Arbeitskollege und Ich) sollten, wie jeden morgen, essen für die Kindergärten der Umgebung kochen und der Fahrer sollte diese pünktlich ausliefern. Da es sich aber um 3 Fahr touren handelt, musste mein Kollege auch ausfahren. Die dritte Tour sollte dann im Anschluss abgeholt und geliefert werden. Gesgat, getan. Aber wir hatten das Probelm, dass ein Kindergarten das Essen zu spät bekommen hat und diese jetzt nichts mehr bei uns bestellen möchten. Davon hat Chef im Urlaub Wind bekommen und gleich angerufen. Dann hat er einen Schuldigen gesucht, aber da ich mir diese Schuld nicht zuweisen lassen habe, hat er mich fristlos entlassen, telefonisch. Papiere würden mir geschickt werden. Vor ein paar Monaten habe ich ihm noch gesagt, dass ich nur Jungköchin bin und die Verantwortung der Küche nicht übernehme, das soll weiterhin sein Job sein. Nun ist meine Frage, ob diese Kündigung rechtens ist. Wenn nein, was kann ich tun? Ich möchte auf keinen Fall wieder dort anfangen und auf Wiedereinstellung klagen. Denn die Arbeitsbedingungen da sind auch einfach Miserabel. Kann ich eine Art Schadensersatz einfordern oder ähnliches? Denn ich sehe es nicht ein, wegen eines Fehlers fristlos gekündigt zu werden!

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Bundeswehr fristlose Kündigung?

Servus. Will raus aus der Bundeswehr und wollte deswegen mal wissen ,wie man schnellstmöglich da raus kommt. Also eher gesagt ,was muss man tun um fristlos gekündigt zu werden. Danke für eure Antworten schonmal im Vorraus. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?