Fristlose kuendigung wg vorgetaeuschter krankheit gerechtfertigt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich und das ist auch gut so!

Wie würdest du reagieren, wenn dein Arbeitgeber dir die Gehaltszahlung nur vortäuscht, dir aber das Geld in Wirklichkeit gar nicht auszahlt??? Hättest du noch Vertrauen zu ihm? Würdest du ihn für zuverlässig halten?

Kommentar von Elsp87
07.02.2016, 16:18

Dh also man dürfte auch nie vor anbeginn eines urlaubs oder währenddessen krank werden weil es ja sein könnte dass....

0

Fristlose kuendigung wg vorgetaeuschter krankheit gerechtfertigt?

Ob die Kündigung gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen aber eine Kündigung wegen vorgetäuschter Krankheit ist möglich.

In der Regel setzt aber eine fristlose Kündigung Kündigung eine Abmahnung voraus, darauf kann aber bei schwerwiegenden Gründen verzichtet werden.

Hier mal Infos:

http://www.hensche.de/Arbeitsrecht_aktuell_Kuendigung_vorgetaeuschte_Krankheit_Landesarbeitsgericht_fristlose_Kuendigung_Hessisches_LAG_6Sa1593-08.html

MfG

man darf sich eben nicht erwischen lassen und ja das wäre ein Grund

Kommentar von Elsp87
07.02.2016, 16:19

Bei was? Beim krank sein? Was mein mann ja ist? 

0

Ja, wenn das so stimmt, ist es eine Arbeitsverweigerung und ein Zeichen von mangelnder Loyalität zum Unternehmen.

Kommentar von Elsp87
07.02.2016, 16:29

Mann hat fristgerecht seinen ks abgegeben ( er übergab sich sogar noch auf dem arbeitsgelände)

0

Klar, wenn man es dir eindeutig nachweisen kann. Richtige Entscheidung.

Kommentar von Elsp87
07.02.2016, 16:20

Wie könnte er das tun? Er müsste ja due Ärzte in frage stellen?

0

Was möchtest Du wissen?