Fristlose Kündigung: Wann muss ich raus?

3 Antworten

Fristlos heißt nicht, dass Du am am gleichen oder nächsten Tag mit den Möbeln auf der Straße zu stehen hast.

Du hast "schnellstmöglich" auszuziehen. Was man darunter zu verstehen hat, hängt unter anderem davon ab, wo Du wohnst. Während es in vielen Großstädten möglich sein wird, innerhalb weniger Tage ein Wohnung zu finden, die man auch "sofort" beziehen kann, wird das in ländlichen Gebieten sicherlich schwieriger sein.

Von Vorteil ist sicherlich, die Geduld des Vermieters nicht zu arg zu strapazieren, es wird nicht billiger, wenn er rechtliche Schritte unternimmt.

fristlos heißt zum baldmöglichsten Termin. Also ich schätze der Vermieter wird dir ein paar Tage Räumungsfrist geben und dann hast du auszuziehen. Sprich dich mit dem Vermieter ab.

 

Gehört nicht zur antwort, aber ich würde gerne mal wissen was du gemacht hast, um wegen nächtlicher Ruhestörung fristlos gekündigt zu werden.

Ich lebe mit meinem Freund in einer Wohnung. Unter Alkoholeinfluss hat er zweimal in der Nacht laute Musik gehört. Dann haben wir schon eine schriftliche Abmahnung bekommen. Vorgestern hatte er Streit mit seinem Bruder und hat aus Frust wieder laut Musik gehört. Gestern haben wir dann die fristlose Kündigung erhalten und wsir sollen am besten noch diese Woche ausziehen, aber wohin?

0
@macherie

Danke, dass du das so ehrlich schreibst... wohin... naja... kurzfristig bei Verwandten/Bekannten und sofort neue Wohnung suchen.

Ich finde es aber wirklich nicht schön, wenn man seine nachbarn mit lauter musik belästigt... zeugt von fehlendem Einfühlungsvermögen / Rücksichtnahme... habe selbst jemanden mit einer guten, "bassigen" Musikanlage in der nachbarwohnung... :( aber es hält sich in Grenzen.

0
@macherie

Hallo !

jetzt ist das Geschrei groß ihr habt eine Abmahnung bekommen aber euer Verhalten hat sich

trotzdem nicht geändert,Es gibt nun mal Regeln die einzuhalten sind. Fristlos heißt sofort.Der Gerichtsvollzieher kommt und räumt die Wohnung ohne wenn und aber.

Es gibt in jerder Stadt eine sogenannte Notunterkunft.Da ist der Vermieter völlig im Recht. Wo kämen wir hin wenn jeder in der Wohnug machen könnte wie er will?Mfg.Ponypeter!

0

Das musst du mit deinem Vermieter absprechen, der kann dir dann deinen spätesten Auszugstermin nennen.

Danke, das werde ich versuchen. Ich habe im Internet von Fristen zwischen 14 Tagen und 3 Monaten gelesen ist da was dran?

0
@macherie

Ohne Gerichtsvollziehr kann kein vermiieter ein rauswerfen :D Fakt!!!Macht aber mehr Schulden xD

0

Was möchtest Du wissen?