Fristlose Kündigung Mietvertrag - muss der Noch-Mieter die Miete bis zum Auszug bezahlen?

9 Antworten

dem Mieter aber eine Frist zum Auszug bis zum 28.02.2018 setze,

Bloß nicht!

In jedem Fall ist der fristlos gekündigte Mieter verpflichtet, die Miete bis zum Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist (3 Monate) zu bezahlen.

Bei heutiger Zustellung der fristlosen Kündigung also bis Ende März und wenn sie den Mieter erst morgen oder später erreicht, mindestens bis Ende April.

Ausnahme: Du hast bereits vorher einen neuen Mieter, der schon vor Ablauf der Kündigungsfrist einzieht.

Achtung: Gas gilt ganz ausdrücklich auch bei der fristlosen Kündigung.

Mach aber nicht den Fehler, eine Auszugsfrist zum 28.02. zu setzen. Dann ist es nämlich keine fristlose Kündigung mehr.

Es versteht sich von selbst, dass ein Mieter nicht von jetzt auf gleich die Wohnung räumen kann, wenn er die fristlose Kündigung bekommt. Ein paar Tage wird man ihm auf jeden Fall Zeit lassen. Steht in Deiner fristlosen Kündigung keine Frist sondern nur fristlos und die Aufforderung, die Wohnung sofort zu räumen, wird er angekrochen kommen. Das kann man dann nutzen, um ihm vielleicht schon mal die sofortige Zahlung eines Teilbetrags des Rückstands zu bekommen, um ihm dann im Gegenzug zwei Wochen einzuräumen bis zum Auszug und noch etwas mehr, wenn er den kompletten Rückstand bezahlt.

Warum sollte man voreilig soviel Spielraum und Entgegenkommen einräumen?

Ich halte die Kündigung, wie du sie beschreibst, für rechtlich mehr als wackelig.

Fristlos heißt sofort. Wenn du fristlos zum 28. Februar kündigst widersprichst du dir in der Kündigung selbst. Ich würde wegen dieser einen Monatsmiete keine Welle machen, sonst schneidest du dir womöglich noch ins eigene Fleisch, falls er sich rechtlichen Beistand holen sollte… sonst heißt es hinterher noch, das rechtlich gar keine korrekte Kündigung stattgefunden hat… Dann hast du keine ausgesprochene Kündigung, bis du noch an eine korrekte aussprichst!

T3Fahrer

ordentlich wird hilfsweise eh gekündigt. aber eine frist zur Räumung der Wohnung muss ich doch bei einer fristlosen Kündigung angeben?! oder? zumindest wird das in den Musterformularen immer mit Datumsangabe vorgegeben.

1
@Ben0711

Hm, das ist zugegebenermaßen etwas speziell… ich kann es dir nicht mit letzter Sicherheit sagen. Ich halte aber, vom heutigen Datum aus betrachtet, fast zwei Monate Frist für recht lange. Möglicherweise musst du dir bei einer folgenden Auseinandersetzung bezüglich ausstehender Mieten ankreiden lassen, dass du ihm noch einen weiteren Monat eingeräumt hast? Ich finde, dass Ende Januar auch schon recht großzügig ist, wenn bereits 5 Mieten aufstehen…

1

dieser eine Monat wäre nur Kulanz zur Wohnungssuche... wer findet schon in 1-2 Wochen eine neue Wohnung.

0
@Ben0711

Ich befürchte, dass du von der Tendenz her vermutlich schlechte Karten hast. Dnn mit einer fristlosen Kündigung sprichst ja aus, dass du den Mieter so schnell als möglich aus der Wohnung haben möchtest. Wenn er dann einen Monat früher raus ist als deine Kulanz, dann geht er ja nur auf ein Angebot von dir nicht ein, nicht aber auf eine Verpflichtung, oder?

0
@Ben0711

Kaum jemand findet in 1 - 2 Wochen eine Wohnung. Das ist aber nicht dein Problem. Und mit 5 ausstehenden Monatsmieten musst du auch nicht mehr kulant sein. Dein Mieter wird auch ich 2 oder mehr Monaten keine Wohnung finden. Bei dir lebt sichs doch so schön und man muss nicht mal Miete zahlen. Und der Trottel von Vermieter ist so gutmütig und rücksichtsvoll........ Warum zum Geier, hast du dem nicht schon längst gekündigt?

0

okay danke für eure Antworten

0

Lass Dich nicht bangemachen, die Kündigung ist allemal wirksam.

Du kannst, wenn die Kündigung morgen bei ihm eintrifft, die Miete bis Ende März verlangen. Wenn Du vorher einen Folgemieter findest, natürlich entsprechend kürzer.

Im BGB nennt sich das "Schadensersatz".

Kann mich mein Vermieter fristlos kündigen?

Hallo kann mein Vermieter mich kündigen, weil ich 2 Monatsmieten im rückstand war? hab die erste gestern überwiesen und heute die Kündigung bekommen und die 2. miete zahle ich am 15. War eigentlich mit denen mündlich abgesprochen, dass wir die Miete jeden Monat zum 15. zahlen und jetzt haben wir ja den 6. Sie haben uns eh schon aufn kika wegen den Nachbarn die ihnen ihn den po kriechen, weil sie uns nicht leiden können ??

...zur Frage

fristlose kündigung vom mieter gleich auszug?

Muss man sofort ausziehen wenn mann fristlos kündigt oder hat man 4 wochen zeit?Bitte um schnelle antw. und möglich mit quellen(richterspr.,gesetzt)

...zur Frage

Partnerin zieht aus der Wohnung aus , ich bin der alleinige Mieter, muss sie weiter Miete zahlen?

Ich hab da mal eine Frage, meine Ex Freundin hat 1,5 Jahre in meiner Wohnung mitgelebt in der ich alleiniger Mieter bin, ich habe nun die Frage ob sie nach dem Auszug von Zahlungen befreit ist oder wie jeder andere Untermieter 3 Monate weiter zahlen muss.

Ich konnte dazu nix im Internet finden, jedesmal ging es nur um gemeinsame Mietverträge, ich bin hier jedoch alleiniger Mieter und sie hat ohne einen Vertrag nur bei mir gewohnt und Monatlich 1/4 der Miete übernommen.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Hilfe! Mieter zieht nicht aus zahlt aber weiterhin Miete. Was tun?

Juuuten Abend :) ich habe das Problem das ich Sozialleistungen beziehe und aus meinem Haus ausgezogen bin in eine kleine Wohnung. Die Mieter hatte ich schon vor meinem Auszug im Haus und sie bewohnten es auch nach meinem Auszug weiter, sie zahlen jeden Monat fleißig ihre Miete. Aber da ich ausgezogen bin, muss ich vom Jobcenter her also von Amtswegen mein Haus verkaufen. Das Amt drängt darauf, weil die ja für mich Sozialleistungen zahlen müssen und durch den Verkauf des Hauses müssten sie das erstmal nicht mehr. Das Haus ist so um die 45.000 Euro Wert. Die Mieter zaheln monatlich 300 Euro das dekt gerade mal so meine eigene Miete hier in der Wohnung. So - wie bekomme ich nun die Mieter aus dem Haus? Wie sieht da die Rechtslage aus? Habe ich gute Chancen auf eine Räumungsklage? Weil sowas ist ja auch recht teuer und ichs bin ja wie bekannt mittellos. Wie gehe ich vor. Hat da jemand eine Idee? Einen wunderschönen Abend noch

...zur Frage

Wie kann ich die fristlose Kündigung für meine Wohnung abwenden?

Hallo Ich habe gestern die fristlose Kündigung für meine Wohnung erhalten, da ich mit zwei Monatsmieten im Rückstand bin. Mein Ex hatte eigentlich mit mir vereinbart die Miete für Monat Juli und August zu übernehmen und somit auch zu überweisen. Allerdings hat er dies nicht getan. Kann ich durch sofortige Begleichung der Rückstände die Kündigung unwirksam machen, sodass ich in meiner Wohnung bleiben kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?