Fristlose Kündigung des Zwischenpachtvertrages in Kleingartenanlage

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Vereinssatzung muss das alles geregelt sein. Bei einer Abmahnung hier möglicht Wiederspruch einlegen. Gleiches gilt für die Kündigung dann muss der Vereinsvorstand (alle Vorstandsmitglieder) hier neu entscheiden. Wenn die Kündigung aufrecht erhalten wird - erneuter Einspruch. Damit muss in der Regel der Fall vor die Mitgliederversammlung.... Vorteil für Dich !! Die einzelnen Mitglieder müssen Dir dann in die Augen sehen bei der Abstimmung über die Kündigung. Achtung immer schriftliche Einsprüche stellen.

Ein Vorstandsvorsitzender

Selbst wenn Du Recht bekommst und bleiben darfst, möchtest Du wirklich in einem Nest von Mißgunst und Bosheit Deine Freizeit verbringen? Ein neuer Pächter muß Dir ja Abstand zahlen, setze Dich mit dem Stadtverband in Verbindung und erkläre die Situation und wie bösartig sich der Vereinsvorstand verhält. In jedem Kleingarten werden Regeln missachtet, auch vom Vorstand. Die sind nicht wild darauf, den Stadtverband zur Inspektion durch die Reihen laufen zu haben. Also, wehr Dich.

am besten du holst dir rat bei einem anwalt,wie du dich richtig verhalten sollst,denn es wäre ja ein großer finanzieller verlust für dich und schade um deinen garten und die geleistete arbeit.

Anwalt kann ich mir nicht leisten, habe die Aufgaben deshalb selbst erledigt.

0

Was möchtest Du wissen?