Fristlose Kündigung des Vermieters bei Familie mit 5 Kindern

20 Antworten

Wenn es zu einer fristlosen kündigung kommt, muss was vorliegen, was eurem Vermieter das Recht dazu gibt, entweder habt ihr Mietrückstände, habt euch unmöglich verhalten, dinge beschädigt, die Wohnung verkommen lassen etc. das weißt du selbst am besten! Wenn du denkst, soziale Gründe schützen euch vor Kündigung, so einfach ist das nicht! Geh zum Mieterschutzbund und leg alles dort vor. Vielleicht lässt sich was machen, wenn beide Parteien dazu bereit sind. Keinesfalls werden dir kinder- egal wieviele und wie klein sie sind!- dabei helfen.

Leider Mietrückstände

0
@CMJJSL

Evtl kann die ARGE oder wer auch immer die Mietrückstände begleichen nötigenfalls Kredit, falls nicht die Miete direkt an den Vermieter gegangen ist, also Wohngeldamt, um nicht obdachlos zu werden - sonst Notunterkünfte

2

Er kann euch bei 2 fehlende Monatsmieten fristlos kündigen, ja. Ihr könnt aber die Kündigung durch sofortige Zahlung der gesamten geschuldeten Miete abwenden. Holt euch Hilfe, wenn ihr das Geld nicht habt, eventuell auch beim Jobcenter oder anderen sozialen Einrichtungen. Passt auf, dass ihr ab jetzt die Miete immer pünktlich zahlt, denn im Wiederholungsfall kann er euch wieder fristlos kündigen und dann könnt ihr das nicht mehr abwenden.

Für die fristlose Kündigung bedrf es eines wichtigen Grundes. Dazu gehört insbesondere Zahlungsverzug mit der Miete, es sind aber auch andere Gründe denkbar. Im Zweifelsfall rechtlich beraten lassen.

Mein Chef hat mich gekündigt kann ich trotzdem fristlos Kündigen?

Hallo, also mein Chef hat mich gekündigt, kann ich trotzdem eine fristlose Kündigung schreiben?

Ich bin noch in der Probezeit.

...zur Frage

Fristlose Kündigung - nun evtl behinderung bei meinem sohn

wir bekamen die fristlose kündigung ins haus (2 fehlende monatsmieten). wir kümmern uns um behebung, wohnen noch in der wohnung. nun ist es aber so das mein sohn derzeit auf eine behinderung getestet wird, am 3.12 gibt es das ergebnis, nun hat man mir gesagt das die fristlose kündigung im falle einer behinderung nicht mehr rechtens ist da man eine familie mit behindertem kind nicht kündigen darf....?! stimmt das? auch wenn die fristlose kündigung eher kam als die feststellung der behinderung?

mfg

...zur Frage

Unbezahltes Praktikum. Praktikumsvertrag ohne Kündigungsfrist kündigen. DRINGEND HILFE!

Ich habe im September eine Ausbildung zur Erzieherin angefangen, diese aber aus psychischen Gründen im Dezember abgebrochen um im September noch einmal von vorne anzufangen. Jetzt mache ich bei der Praxisstelle bei der ich die Ausbildung begonnen habe ein unbezahltes Praktikum bis ich die Ausbildung wieder anfangen kann. Dabei arbeite ich an fünf Tagen in der Woche, sechs Stunden am Tag. Es gab dabei schon mehrfach Probleme, da ich öfter krank war. Und auch weil ich mir 10 Tage frei nehmen möchte um an einer Jugendfreizeit der AWO teilzunehmen. Meine Chefin will mir allerdings nicht freigeben, da mir angeblich in der Zeit von Januar bis 10 August nur 16 Tage Urlaub zustehen, von diesen werden dann 3 Wochen Schlisungszeit abgezogen, somit bleiben mir 2 Tage und einen Urlaubstag hab ich schon genommen und im Sommer ist Plantag an dem ich nicht komme, das wird mir auch als Urlaubstag abgezogen. Dazu wird immer wieder auf mir rum gehackt und ich werde rum gescheucht etc. es ist schon grenzwertig am Mobbing, ich gehe dort auch nur noch ungerne hin, habe Angst vor den Erzieherinnen der Krippe in der ich arbeite und das alles überträgt sich auch auf die Kinder. Sie distanzieren sich von mir. Dazu bin ich leichter reizbar und reagiere oft genervt auf die Kinder, das ich früher als ich mich noch wohl gefühlt habe, gar nicht von mir kannte. Da ich schon mit meiner Psyche genug Probleme habe und nicht finde, dass ich mich rum schupsen lassen muss und mich als billige Arbeitskraft ausnutzen lassen muss und mobben lassen muss, habe ich mich dazu entschieden, das Praktikum vorzeitig zu beenden. Ich habe aber einen Vertrag ab geschlossen, dem aber überhaupt nichts von Urlaub oder einer Kündigungsfrist steht. Ich habe bereits eine neue Praktikumsstelle in Aussicht, in der ich deutlich mehr lernen kann, die förderlich für mein Selbstbewusstsein und vieles Anderes ist, eine große Herausforderung darstellt, mit viel Bewegung verbunden ist und generell mehr Möglichkeiten bietet, die mich in meiner Therapie unterstützen. Auch bin ich mir sicher, dass die Umgangsformen mit Praktikanten dort ganz anders ist. Das ist eine erlebnispädagogische Einrichtung mit hauptsächlich Outdoor-Angeboten. Dort geht es übeernächste Woche richtig los, darum bin ich schon daran interessiert, den Vertrag frühstmöglich zu kündigen, auch da mir diese Stelle womöglich so viel bringen und weiterhelfen kann. Meine Frage ist jetzt: Wie kann ich den Praktikumsvertrag vorzeitig kündigen, wenn er keine Regelung zur Kündigungsfrist enthält?

...zur Frage

kann eine ausgesprochene ordentliche kündigung nachträglich in eine fristlose kündigung geändert wer

ich habe eine ordentliche kündigung erhalten und eine zweimonatige kündigungsfrist. Darf mein arbeitgeber mich jetzt während dieser 2 monate doch noch fristlos kündigen?

...zur Frage

Fristlose Kündigung was nun?

Hey, also ich konnte 3 monate leider keine Miete zahlen, da ich vom Arbeitsamt gesperrt bin. Nun hat mir mein Vermieter die fristlose Kündigung gegeben. Eine Woche habe ich nun Zeit die Wohnung zu räumen. Ich weiss jetzt überhaupt nicht mehr was ich machen soll. Kann er mich so einfach fristlos kündigen ? Und was kann ich machen ?

...zur Frage

ist eine Satzung (Sportverein) gültig bei "mündlichem Vertrag durch schlüssiges Handeln"?

Fall:

Kind ist sportlich im Verein tätig, schließlich wird dem Trainer Einzugsermächtigung erteilt

ein Vertrag ist nicht schriftlich geschlossen (also auch keine Satzung bekannt ...)

während der Schulabschlussphase kündigt Kind mündlich (Stress und folgende Ausbildung) und taucht auch nicht mehr dort auf, ist im übrigen nun auch volljährig (hat das Auswirkungen?)

trotzdem wird weiter abgebucht (Eltern) deshalb ziehen diese die folgende Abbuchung zurück (Folgejahr) und entziehen Einzugermächtigung.

Nun:

  1. Wer ist eigentlich Vertragspartner?
  2. Gilt der mündliche Vertrag?
  3. Bedeutet eine Einzugsermächtigung auch Vertragsabschluss?
  4. Muss der Verein auf Nachfrage Kopie des Vertrags/Willenserklärung vorweisen können?
  5. Welche Kündigungsfrist gilt denn nun im Zweifelsfall?

Vielen Dank den nun hoffentlich kompetent aufschlagenden Ersthelfern!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?