fristlose kündigung bei mäusen in der wohnung!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fristlos kündigen kannst Du nicht.Du wußtest vor Einzug von den Mäusen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nofdh
04.10.2011, 18:56

ja, als sie es mir gesagt haben hatte ich aber den mietvertrag schon unterschrieben und die wohnung schon renoviert. sie haben es mir zwei tage vor dem richtigen einzug gesagt. was hätte ich machen sollen??? ich konnte ja sonst nirgendwo hin.

0

Mach dir wegen dem Jugendamt mal keine Sorgen, die haben damit nichts zu tun.

Aber die Mäuse deuten ja auf unhygienische Verhältnisse im Haus/ Keller hin, und die muss der Vermieter beseitigen, völlig egal wie teuer ein Kammerjäger ist. Was sind das denn überhaupt für Knauser?

Schreib deine Vermieter nochmal schriftlich an, sie sollen gegen die Mäuse vorgehen. Falls es im Haus noch andere Mieter gibt, setz dich mit denen in Verbindung, die wollen die Mäuse ja sicher auch loswerden. Wende dich außerdem an einen Mieterschutzverein, die können dir helfen.

Und falls du unbedingt raus willst - fristlos kündigen wirst du nicht einfach so können. Vielleicht kannst du mit deinem neuen Vermieter ja aushandeln, dass er dir die Wohnung freihält (ggf. Anzahlung, Kaution o.ä. im Voraus).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nofdh
04.10.2011, 16:15

ich war noch nie bei meinen vermietern in der wohnung. ich hab von bekannten gehört das es messis sein sollen. nein, ich bin der einzige mieter

0

Die Antwort und der Kommentar von xtradry trifft den Nagel auf den Kopf. Einen Versuch könnten Sie allerdings noch starten. Um ein Gespräch mit den Vermietern werden Sie nicht herumkommen. Versuchen Sie den Vermietern zu vermitteln, dass ein Mietaufhebungsvertrag in beiderseitigem interesse ist. Machen Sie deutlich, dass Sie das Ordnungsamt einschalten werden. Sie sollten diesen Schritt aber nur dann gehen, wenn Sie sich der Konsequenzen die daraus folgen können bewusst sind. Wenn es schief geht, kann Terror mit dem Vermieter ins Haus stehen. Ob Sie Druck aufbauen können, wird sich im Gespräch mit den Vermietern zeigen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also nur in ausnahme. du solltest am besten alles protokolliert haben und deine vermieter (am besten) mehrfach drauf angesprochen haben (schriftlich), ansonsten wäre eigentlich aus meiner sicht nur eine mietminderung aufgrund von einschränkung der lebensqualität machbar..

wieso hast du ansgt um deinen sohn in hinsicht aufs jugendamt !??! verstehe ich nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nofdh
04.10.2011, 16:11

ich weiss nicht ob die da was gegen sagen oder machen können

0

kündige doch einfach mal fristlos zum 31.10. aufgrund der unhaltbaren Zustände durch Mäuse- und Rattenbefall, den du deinem Vermieter ja angezeigt hast und er sich weigert, etwas dagegen zu unternehmen.

Vielleicht kennen sich deine Vermieter nicht so gut aus und akzeptieren die Kündigung so kurzfristig.

Allerdings, wenn du schon vor Beginn MV wusstest, dass es Mäuse und ggf. Ratten im Haus gibt und du bist trotzdem eingezogen....

Warum hast du Angst wegen dem Jugendamt? Die können doch froh sein, wenn du dich so um deinen Sohn kümmerst und ihm eine solche Wohnung nicht mehr zumuten willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nofdh
04.10.2011, 19:00

ich bin eingezogen weil der mietvertrag schon unterschrieben war bevor ich es wusste. ich hätte sonst auf der strasse gestanden.

0

Nein, so wie Du das beschreibst, kannst Du das derzeit nicht, da gehört schon ein wenig mehr dazu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nofdh
04.10.2011, 18:57

was soll denn noch mehr dazu gehören? ich finde das reicht vollkommen :-)

0

Was möchtest Du wissen?