Fristlose Kündigung - Was bedeutet dieser Satz in meinem Arbeitsvertrag?

16 Antworten

Das bedeutet einfach, dass dieser Passus des Arbeitsvertrags nichtig ist, weil er durch das Arbeitsrecht nicht abgedeckt und grob sittenwidrig ist. In einem solchen Fall kann dein Arbeitgeber dir nicht aufgrund des Arbeitsvertrags kündigen, weil der von seiner Seite aus ungültig ist. Aber man kanns ja mal versuchen ;o)

Wenn die fristlose Kuendigung angefochten wird, dann gilt sie automatisch als fristgerechte Kuendigung. Dadurch kann eine Weiterzahlung des Gehalts nur bis zum Ablauf der gesetzlichen Kuendigungsfrist geschehen, ohne dass eine erneute Kuendigung ausgesprochen werden muss. Ob eine solche Klausel ueberhaupt rechtens ist, ist allerdings eine andere Frage. Ich denke mal, du solltest auf jeden Fall deine Gewerkschaftsbeitraege zahlen, wenn du da anfaengst.

Damit stellt Dein Arbeitgeber sicher das falls Du Weiderspruch einlegst die Kündigunsfrist für eine ordentliche Kündigung ab dem Zeitpunkt gilt an dem das Schriftstück bei Dir zugestellt wurde gilt

Was möchtest Du wissen?