fristlos Kündigen wenn Vermieter nicht auf Mängelanzeige reagiert?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, natürlich nicht. Der Mietgegenstand ist dem Grunde nach doch gebrauchsfähig und der Mieter darf ja die Reparaturmaßnahmen selber vergeben und die Kosten und Lasten von der Miete einbehalten. Wichtig: Die Vertretungsvollmacht der Verwaltungsfirma liegt vor und die Mangelanzeige mit Aufforderung zur Reparatur wurde zugestellt und bleibt ohne Reaktion. Viel Glück.

Die Mängelanzeige mit Fristsetzung vom Mai ist schon eine Weile her. Diese rechtfertigt nach meiner Ansicht keine fristlose Kündigung mehr.

Du könntest jedoch eine neue Mängelanzeige mit angemessener (2 Wochen) Fristsetzung erstellen. In dieser Mängelanzeige könntest du gleich mit einbauen, dass du das Mietverhältnis im Falle des fruchtlosen Verstreichens der Nachfrist ausserdordentlich (fristlos) kündigen wirst. Weiter würde ich mir in diesem Schreiben gleich die Geltendmachung weiterer Forderungen wie z.B. Schadenersatz vorbehalten.

johnnymcmuff 29.08.2013, 22:31

im Falle des fruchtlosen Verstreichens der Nachfrist ausserdordentlich (fristlos) kündigen wirst.

Die Gründe reichen für eine fristlose Kündigung nicht aus.

0

Seit geraumer Zeit bestehen verschiedene Mängel in meiner Wohnung. U.a. Funktioniert mein Durchlauferhitzer im Bad nicht, das Licht im Flur geht nur an, wenn man Glück hat und von außen bröckelt die Fassade runter, was zur folge hat, dass an den betroffenen Wänden schon die Tapete reißt und der Putz runter bröckelt.

Keine Gründe für fristlose Kündigung.

Man kann ein Mietverhältnis fristlos kündigen, wenn die Wohnung unbewohnbar ist oder von den Mängeln eine Gesundheitsgefährdung ausgehen würde. Die aufgeführten Mängel rechtfertigen mMn lediglich eine Mietminderung, aber keine fristlose Kündigung.

Nur mal so aus Interesse: Hast Du denn schon eine neue Wohnung? Denn wenn der Mieter eine berechtigte fristlose Kündigung ausspricht, sollte er praktisch schon während des Schreibens der Kündigung auf gepackten Koffern sitzen um die Wohnung dann dem Vermieter unverzüglich übergeben zu können.

Kann ich fristlos kündigen?

Nein. Du kannst nach erneuter Fristsetzung Ersatzvornahme ankündigen, also selbst Handwerker beauftragen und die Rechnungen mit den nächsten Miteinnahmen verrechnen.

Und/oder fristgerecht kündigen.

G imager761

Ich denke, dass eine fristlose Kündigung nicht gerechtfertigt ist, wohl aber eine Mietminderung. Deine Wohnung ist durch diese Mängel ja nicht unbewohnbar geworden. Wie hoch allerdings die Mietminderung ausfallen dürfte, verweise ich lieber auf ander User, die sich diesbezüglich besser auskennen, bevor ich dir was fasches erzähle.

Wenn der VM sich trotz Mängelmeldung nicht rührt, dann laß die schlimmsten Reparaturen von Handwerker machen und ziehe den/die Beträge von der Miete ab.

FrauFlausch 29.08.2013, 18:16

Allein die Instandsetzung der Aussenfassade beläuft sich auf mehrere 1000 Euro... Soviel Geld kann ich nicht "vorstrecken" und ich glaube auch nicht, dass ich noch so lange hier wohnen werde, dass ich das via Mietabzügen wieder reinbekomme ;-)

0

Reiche beim Amtsgericht eine Instandsetzungklage ein.

solange die Wohnung bewohnbar ist, hast Du meist kein außerordentliches Kündigungsrecht. Bei den Mängeln, die Du beschreibst, dürfte die Mietminderung recht heftig ausfallen.

Wie hoch die Mietminderung insgesamt sein kann und welche weiteren Möglichkeiten Du hast, dazu berädt Dich der Mieterverein. Die Mitgliedschaft kostet im ersten Jahr ca. 90 EUR und Du hast sofort Anspruch auf Hilfe.

Was möchtest Du wissen?