Fristlos Kündigen wegen schwerer Beleidigung und Unzumutbarkeit

12 Antworten

Eine Fristlose Kündigung bedeutet ab sofort. Da kannst du dein Urlaub nicht hinter dran hängen! gehe erst mal zum Arbeitsamt und kläre ob du eine Sperre zu befürchten hast oder nicht. Erst dann kannst du Kündigen. Du könntest dich auch eine Zeit lang Krank schreiben lassen, wenn du Psychisch Krank geworden bist. Dann hättest du zeit das alles in Ruhe zu klären. Und solltest du noch Anteilmäßig Resturlaub nach eine Kündigung haben, muß der Chef den auszahlen.

Zuerst solltest Du mit dem Attest des Arztes zur Arbeitsagentur gehen und das mit der Kündigung klären. In Deinem Fall wird es wohl nicht zu einer Sperre des ALG kommen. Das solltest Du Dir aber schriftlich geben lassen und zwar bevor Du kündigst. Ein anderer Sachbearbeiter macht Dir sonst evtl. Schwierigkeiten die vermeidbar sind.

Was die Kündigung betrifft: Entweder Du kündigst fristlos, dann bist Du sofort weg und der Resturlaub muss nach § 7 Abs. 4 wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ausbezahlt werden oder Du kündigst fristgerecht und forderst Deinen Resturlaub noch in der Kündigungsfrist.

Was möchtest Du wissen?