Fristlos kündigen aus persönlichen Gründen?

11 Antworten

Wenn Du kündigst, wirst Du erst einmal für das Arbeitslosengeld gesperrt und bist - was viel schlimmer ist - auch in dieser Zeit nicht krankenversichert.

Daher lass Dich krank schreiben. Der Arbeitgeber wird Dir dann wahrscheinlich fristgemäß kündigen, Du bekommst dann Krankengeld.

Alles Gute für Dich

fristlos kündigen kannst du nicht. Aber einen Aufhebungsvertrag wird jeder chef hier annehmen, denn ein bis zum Ende der Kündigungsfrist kranker Angestellter hilft ihm auch nicht weiter.

Rede vernünftig mit deinem Chef. Evtl kann er dir sogar helfen.

Gehe lieber zu einem Arzt und lasse Dich krank schreiben anstatt fristlos zu kündigen.

Wenn Du in diesem Zustand nicht arbeitsfähig bist, ist das die bessere und stressfreiere Alternative als Dich mit dem Arbeitsamt etc. herumzuschlagen.

Was möchtest Du wissen?