fristlos gekündigt - kann ich Kaution einbehalten

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie als Vermieterin haben den vertrgsmäßigen Gebrauch der Wohnung zu gewährleisten.

Dazu gehört auch das die Stromleitungen in Ordnung sind!

Sie dürfen die Kaution nicht einbehalten!

Ich empfehle Ihnen den Mietaufhebungsvertrag zu unterschreiben und sich ganz still zu verhalten.

Warum?

Weil die Wohnung in so einem Zustand als unbewohnbar gilt, die Miete daher zu 100 % gekürzt werden kann und vor Allem auch noch Schadenersatzforderung hinzukommen können, z.B. Längerer Weg zur Arbeit. Mehrkosten für Ersatzwohnraum usw.

ich will ungern für einen Anwalt viel Geld bezahlen. Aber ich fühle mich im Recht

Im Recht fühlen und Recht haben, da liegen Welten dazwischen.

Danke für die Hilfe

Dann nehmen Sie mein Rat an oder es wird teuer und Sie brauchen einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Probleme mit dem Strom sind definitiv ein Grund für sie die Wohnung kündigen zu dürfen, die kaution darfst du nicht so ohne weiteres einbehalten, wie ist die renovierung der wohnung im mietvertrag geregelt? in der Regel ist sie zumindest verpflichtet die wohnung neu zu streichen.

und mal ehrlich, ich kann sie verstehen was erwartest du denn? dass sie in einer Wohnung ohne oder nur bedingt mit strom leben soll?

fass dir mal an die eigene Nase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tatsache, daß die Mieterin die Wohnung innerhalb der 5 Jahre, die sie sie bewohnt, nicht renoviert hat, rechtfertigt zunächst nicht die Einbehaltung der Kaution. Das kann nur dann erfolgen, wenn es im Mietvertrag eine entsprechende Festlegung gibt. Der Mieter ist nicht verpflichtet, die Wohnung komplett zu renovieren. Sie sollte aber in keinem wesentlich schlechteren Zustand als beim Einzug sein. Darüber hinaus kann die Mieterin aber zu Recht fristlos kündigen, wenn eine ordentliche Stromversorgung nicht garantiert ist. Dann ist das schon ein entsprechend ernster Mangel, der einen solchen Schritt rechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir niemand hier beantworten, da niemand hier den Mietvertrag kennt. Falls nichts anderes wirksam vereinbart ist, bist Du für die Renovierung zuständig, und nicht die Mieterin, dann musst Du auch irgendwann die Kaution ausbezahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Regelt der Mietvertrag ,aber bei 20 Tagen brauch sie die Wohnung nicht neu Renovieren. Ohne Strom ist keine Wohnung bewohnbar,nur abstellbar. Kaution ist für Sicherheit,also später auszahlen ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?