Fristlos die Wohnung gekündigt Vermieter behält Möbel ein

4 Antworten

Ein Mieter kann nicht ohne Angabe eines Grundes ein Mietverhältnis außerordentlich und fristlos kündigen. Da spielt eine "Mädchen-WG" zunächst keine Rolle. Auch "Untermiete" ist da nicht von Belang. Besuch musste in diesem Fall geduldet werden. Lautstarke Störungen anderer Mieter sollten schriftlich abgemahnt worden sein, wenn hier Verstöße gegen die Hausordnung vorlagen.

Unabhängig vom Bekenntnis der Vermieterpartei ist die hier anhängige Kündigung vermutlich wirkungslos. Der Auszug der Stieftochter beendete das Mietverhältnis vermutlich nicht. Daher sind Schlosswechsel an der Mietsache als Einbruch und Diebstahl des Eigentums der Stieftochter schwere Strafttatsbestände neben dem kleineren Übel "Hausfriedensbruch", die durch die Staatsanwaltschaft durch Anzeige bei der Polizei verfolgt werden müssen. Eine Herausgabe der Mietsache an die Vermieter erfolgte nach diesen Angaben wohl nicht.

Die Rückgabe der Kaution ist daher nicht erforderlich, bevor das Mietverhältnis ordentlich beendet ist. Lasst der Polizei Zeit um die Anzeige zu klären.

Danke Gerhart, der Auffassung war ich auch. Wir haben ihr auch geraten, dass polizeilich zu klären. Wir wollen uns da aber nicht all zu sehr einmischen, da es eigentlich darum ging, dass meine Stieftochter die nötige Selbstständigkeit erlernt. Und dazu gehört eben auch eine Wohnung ordentlich zu kündigen.

0
@marfio

Wenn nicht wirklich eine Straftat vorliegt, hält sich die Polizei aus der ansonsten rein zivilrechtlichen Angelegenheit raus.

0
@bwhoch2

Einbruch und Diebstahl sind wohl kaum als zivilrechtliche Angelegenheiten zu betrachten. Der Verdacht dieser Strafttaten richtet sich zunächst gegen "unbekannt".

0
@marfio

Wenn schon die Vermieter die Polizei herbei zitiert haben, dann sollte doch schon ein Ergebnis der Untersuchungen vorliegen. Bitte hinterfragen, warum die VERMIETER die Polizei holten.

0

Welchen Grund gibts denn für eine Einbehaltung der Kaution bzw. für die Vermieterpfändung? Hatte Deine Stieftochter Mietschulden? Oder hat sie nicht schriftlich gekündigt?

Grundsätzlich darf der Vermieter bei Mietrückständen vom Vermieterpfandrecht Gebrauch machen. Er benötigt dazu keinen Titel. Der Vermieter kann nicht gezwungen werden etaige Mietrückstände mit der Kaution aufzurechnen. Da das Mietverhältnis bei einer fristlosen Kündigung sofort beendet ist, muß auch die Räumung und Rückgabe der Mietsache sofort, also unverzüglich an den Vermieter erfolgen. Welcher Zeitraum verging denn zwischen fristloser Kündigung und Abholung der Möbel?

Meine Stieftochter hat wohl schriftlich fristlos gekündigt. Ob allerdings der Grund, der ihrer Meinung nach vorlag ausreichte, weiß ich nicht -gemietet hatte sie ein Zimmer in einer Mädchen WG. Es ging darum, dass ihr Freund in der Wohnung ein- und aus ging und natürlich auch duschte, kochte usw.. Sie hat anschließend ein paar Klamotten mitgenommen und ist weg. Ein paar Tage später wollte sie die Möbel holen. Da war das Schloss der Wohnung ausgetauscht und die Möbel weg. Meine Stieftochter dachte sie könnte so aus der Nummer raus, da die Vermieter das Mietverhältnis nicht beim Finanzamt angegeben haben. Sie hat dann nach Aussage der Vermieterin, versucht diese damit wegen der Kaution unter Druck zu setzen.

0

Bei einer WG innerhalb einer Wohnung ist es sicher was anderes, als bei einer voll vermieteten Wohnung.

Das Mädel hat fristlos gekündigt, was ohne einen entsprechenden Grund nicht geht. Drei Monate Kündigungsfrist, also von jetzt gerechnet bis Ende April sind einzuhalten. Damit entstehen 3 Monate Mietforderungen seitens Vermieter. In dieser Zeit darf aber der Vermieter nicht einfach das Zimmer ausräumen und muss auch weiterhin den Zugang ermöglichen.

Ein Vermieterpfandrecht an den Sachen der Mieterin besteht nur dann, wenn erhebliche Forderungen existieren und kaum Aussicht besteht, dass das Geld noch zu bekommen ist, außer in dem man die persönlichen Sachen der Mieterin einbehält.

Vermieter haben also die fristlose Kündigung akzeptiert, es bestand wohl noch ein Zahlungsrückstand und um den zu sichern, vergriff man sich an den Sachen der Mieterin. Gleichzeitig und um weiteren Mietausfall zu vermeiden wurde das Zimmer geräumt.

Das Ausräumen des Zimmers ist sehr gefährlich, da man nicht weiß, mit welchen Forderungen die Mieterin noch kommen wird, was also angeblich alles verschwunden ist.

Sollte ein Zahlungsrückstand bestehen und eine Kaution hinterlegt sein, sollte das Mädel jetzt den Rückstand begleichen und dann die Herausgabe der Möbel verlangen. Das kann man auch unmittelbar Zug um Zug machen. Natürlich könnte auch eine vorhandene Kaution dazu teilweise heran gezogen werden. Ein gewisser Teilbetrag kann wegen evtl. Nachzahlungen bei Nebenkosten einbehalten werden, bis diese abgerechnet werden können.

Man sollte das ganze jetzt unter erwachsenen Menschen vernünftig zu Ende bringen.

Die Vermieterpartei hat keineswegs ein Vermieterpfandrecht geltend gemacht. Es wurde festgestellt, dass die Möbel nicht mehr in der Wohnung seien und dass das Schloss gewechselt wurde. Dabei wurde den Vermietern noch keine Schuld zugewiesen.

0
@Gerhart

Und was steht im ersten Satz des Fragetexts?

Hallo, ich habe da mal eine Frage zum Vermieterpfandrecht.

Und was ist noch zu lesen?

Die Story ist recht lang und ich kenne nur ein paar Eckpunkte.

Damit steht zu vermuten, dass noch viel mehr Dinge eine Rolle spielen, die hier gar nicht genannt wurden.

0

Entscheidet der Betrieb ob man fristlos oder ordentlich gekündigt wird?

...zur Frage

Mein Vermieter hat mich fristlos gekündigt,wenn ich jetzt eine neue Wohnung habe kann ich dann von heute auf morgen ausziehen?

...zur Frage

Kann ein Mieter der wegen Kinderlärm auszieht die Umzugskosten vom Vermieter verlangen?

mein Mieter hat wegen Kinderlärm aus der Wohnung über ihn** fristlos** gekündigt und möchte nun von mir auch die Umzugskosten erstattet haben. In der Wohnung wohnt eine Familie mit drei Kindern (8,6,5), diese wohnten aber schon beim Einzug der neuen Mieter in dieser Wohnung, den Mietern war dieser Umstand also bei der Anmietung der Wohhnung bekannt.

...zur Frage

Hausfriedensbruch Ferienwohnung?

Hallo zusammen,

wir haben über Silvester für eine Woche eine Ferienwohnung als Einliegerwohnung in einem großen Haus, in dem der Vermieter mit wohnte, im Sauerland gebucht.

Mein Sohn (14) hatte am ersten Tag keine Lust, etwas mit uns zu unternehmen und verblieb in der Wohnung. Plötzlich ging wohl die Haustür auf und jemand rief"Hallo", mein Sohn grüßte zurück und niemand sprach uns später auf etwas ein, warum man in unserer Wohnung war. (Schlüssel hat nur noch der Eigentümer) Dies brachte uns darauf, dass man sich -aus welchem Motiv auch immer- Zugang zu unserer Wohnung in unserer Abwesenheit verschafft hat.

Also wandten wir den "Zetteltrick" an, mit dem man mittels eines eingeklemmten Zettels oben an der Tür sehen kann, ob jemand in der Wohnung war und siehe da, der Zettel lag unten an unseren Schuhen an den jeweiligen nächsten zwei Tagen. Ein Gespräch mit den Vermietern haben wir verworfen, da er es ´sicher bestreiten würde und es auch keine Notsituation gab für einen "Besuch."

Wir verließen die Unterkunft früher und machten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei der hiesigen Polizei. (passieren wird wahrscheinlich nichts) Ich schickte der Vermieterin eine Email mit Kopie der Anzeige und dem Hinweis darauf. Jetzt flattert uns dreisterweise eine Nebenkostenabrechnung herein, was kann man tun?? Es kann doch nicht sein, dass solche Leute Unterkünfte vermieten dürfen? Über eine Plattform wurde nicht gebucht und bei Rezensionen muß man ja anscheinend auch ganz vorsichtig sein....

...zur Frage

Darf Vermieter ohne Einverständnis vor Übergabe in die Wohnung?

Hallo, ich habe meine Wohnung fristlos zum 31.1. gekündigt. Durch Probleme mit der Umzugsfirma sind noch nicht alle (persönlichen) Sachen aus der Wohnung entfernt worden. Heute war ich in der Wohnung, um diese abzuholen. Eine Wohnungsübergabe gab es noch nicht. Wie ich erfuhr, war meine Vermieterin mit drei Handwerkern heute in Wohnung, natürlich ohne meine Erlaubnis und ohne daß ich wusste, daß sie einen Schlüssel zu meiner Wohnung besitzt. Ist das in Ordnung? Zudem vermisse ich seitdem persönliche Gegenstände. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wohneigentum Hausgeld?

Hallo,

Mich würde Interessieren ob im sogenannten Hausgeld bei Erwerb von Wohneigentum die Nebenkosten mit dabei sind oder ob die nochmal extra gezahlt werden?

Beispiel: Wohneigentum für 149.000 dazu Hausgeld 200Euro monatlich

kommen jetzt noch Nebenkosten hinzu wie bei der Kaltmiete bei einem normalen Mieter hinzu? oder sind diese im Hausgeld mit dabei? bzw. welche kosten kommen da noch mit dazu?

vielen dank schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?