Fristgerechte Kündigung bekomme ich bis dahin noch meinen Lohn?

3 Antworten

Leider kann Dir Dein AG innerhalb der Probezeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Eine Abmahnung braucht es nicht.

Dein Urlaub steht Dir auf alle Fälle zu. Der Urlaubsanspruch beträgt 1/12 des Jahresurlaubs für jeden voll gearbeiteten Monat. Wenn Du noch Überstunden hast, sind diese selbstverständlich auch abzugelten. Urlaub und Überstunden sollten in Freizeitausgleich gewährt werden. Wenn dies aus betrieblichen Gründen nicht möglich ist (was ich bezweifle), muss er bezahlt werden.

Deinen Lohn bekommst Du bis zum Kündigungsdatum.

Um es kurz zu machen.

Ja du musst noch weiterarbeiten. Ja der Arbeitgeber muss dich bis zu Ende weiter bezahlen. Und deinen Urlaub musst du bis dahin nehmen, lediglich wenn dies nicht möglich ist, dann muss der Urlaub ausbezahlt werden. Nein eine Abmahnung ist nicht nötig, in der Probezeit kann der AG aus jeder Laune herraus kündigen.

So hart das auch klingt aber wenn du in der Probezeit bist können die das leider so machen. In der Regel beträgt die Kündigungsfrist in der Probezeit 14 Tage. Jedoch kann im Tarifvertrag auch eine kürzere zeit vereinbart sein. Ist aber eher selten. Jedoch musst du noch 14 Tage lang dort arbeiten. Deinen Lohn bekommst du natürlich für die Tage die du dort arbeitest und deine Urlaubstage kannst du auch noch nehmen die dir monatlich zustehen. (dürften so um die 6 tage sein denn alle 4 Wochen stehen dir 2 Tage gesetzlich zu.)

So nebenbei, die Probezeit darf maximal 6 Monate betragen und Schwangere haben auch andere Fristen.

Arbeit: Kündigung in Probezeit?

Wenn man in der Probezeit gekündigt wurde mit 2 Wochen Frist.

Muss man die 2 Wochen dann noch arbeiten? Oder wird man in der Regel in bezahlten Urlaub oder bezahlt freigestellt?

Wie geht ein Arbeitgeber in der Regel nach einer Kündigung mit dem AN um?

...zur Frage

Bekomme ich meinen Lohn nach Kündigung eines Aushilfsjobs?

Hallo, ich arbeite seit knapp zwei Wochen als Aushilfe (geringfügige Entlohnung) in einem Laden. Wegen meinem Studium bin ich nun doch gezwungen zu kündigen. Mit meinem Chef konnte ich noch gar nicht sprechen, denn als ich persönlich erschienen bin um die Situation zu erklären, war er sauer und wollte nicht mit mir sprechen. Ich habe nun Angst dass ich meinen bisher erarbeiteten Lohn nicht mehr ausgezahlt bekomme. Ich werde morgen wohl noch eine schriftliche Kündigung schicken. Im Arbeitsvertrag steht, die Kündigungsfrist beträgt drei Tage zum Wochenende in der Probezeit, bei nicht Einhaltung dieser Frist hat der Arbeitgeber das Recht, das ausstehenden Gehalt einzubehalten. (Probezeit beträgt 4 Wochen).

...zur Frage

Kündigung dürfen die das ?

Hallo

Ich habe ein Problem ich war jetzt von Dienstag bis Freitag Krank mir geht es immer noch nicht gut Problem ist was passiert wen ich mich wieder Krank schreiben lasse mein Arbeitsvertrag hat 6 Monate ProbeZeit das heißt doch das der Arbeitgeber mich einfach kündigen kann ? Bin verzweifelt und habe Angst das ich gekündigt werde für mich heißt es grade: arbeiten gehen mit Fieber oder zuhause bleiben und Kündigung vielleicht bekommen . . Was meint ihr

...zur Frage

Was kann ich machen, wenn der Arbeitgeber während der Probezeit meine Kündigung nicht akzeptiert?

Differenzen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

...zur Frage

Keine Übernahme nach Probezeit?

Ich mache z.Z. einen Job, der einfach nichts für mich ist und mein Arbeitgeber ist der selben Ansicht. Habe heute erfahren, dass sie mich nach der Probezeit wahrscheinlich nicht weiter übernehmen.

Muss der Arbeitgeber mich auch schriftlich kündigen und eine Frist von 14 Tagen einhalten?

Eigentlich wollte ich bis zum 13.7. mit der Kündigung warten und dann mit 14 Tage Frist kündigen zum 27.7.

Probezeit endet am 15.7.

...zur Frage

AT meldet MA ohne Kündigung und ohne Info ab?

Hallo,

Ich habe immer noch das Problem mit dem Arbeitgeber.

Ich arbeite seit 1.5 Jahren dort

Seit Januar'18 bekomme ich keinen Lohn mehr. Auf Abmahnungen dies bezüglich wird nicht reagiert.

Heute habe ich erfahren, dass er mich ohne schriftliche kündigung und ohne jegliche Information abgemeldet hat.

Ich ekomme weder Ei e Kündigung noch bekomme ich das Ausstehende Gehalt oder eine Abrechnung.

Ist das rechtens? Darf er Das?

Wie soll ich mich verhalten?

Ich habe zwei Kinder, das Gehalt nein es Mannes reicht gerade so um alles zu Zahlen.

Ich bin sehr verzweifelt.

Bitte um Antwort.

Danke ab alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?