Fristen beim Mietrecht

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schadenersatz-Ansprüche aus dem Mietverhältnis verjähren nach 6 Monaten, gerechnet ab Rückgabedatum der Wohnung (nicht Ende der regulären Kündigungsfrist). Das gilt für beide Vertragsseiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hallo...Wer weiß das?....Wie lange hat ein Vermieter Zeit Klage beim Amtsgericht einzureichen, wenn man bereits ein halbes Jahr ausgezogen ist und er möchte z.B? Nebenkosten einklagen oder so,,,ich habe mal gehört nur ein halbes Jahr, danach wäre die Fristnfuer eine Klage verstrichen...?

Das gilt für Schäden an der Mietsache nicht für die Nebenkostenabrechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe mal gehört nur ein halbes Jahr, danach wäre die Fristnfuer eine Klage verstrichen...??

das gilt für Schadenersatzansprüche oder nicht erledigte Schönheitsreparaturen, aber nicht für die Nebenkosten.

Wenn der Vermieter z.B. den jährlichen Abrechnungszeitraum gewählt hat, hat er für die Zustellung der Nebenkostenabrechnung für 2013 noch bis 31.12.2014 Zeit, und zwar auch dann wenn Du bereits im März 2013 ausgezogen wärst. Erst nach 1.1.2015 wäre diese Abrechnung verfristet. Dein Auszugsdatum spielt da keine Rolle.

Falls der Vermieter bereits eine Nebenkostenabrechnung erstellt und Dir zugesandt hat, verjähren diese innerhalb von 3 Jahren.

Mietrückstände verjähren nach 3 Jahren.

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/v1/verjaehrung.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nico61269
30.06.2014, 22:09

Danke so kenne ich es auch...

0

Um Nebenkosten einzufordern muß ein Vermieter erst mal gar nicht klagen.

Er muß die Abrechnung nur fristgerecht er- und zustellen.

Und Klage einreichen muß er auch nicht. Mahnbescheid reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da greift die normale Verjährungsfris von drei Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird ja schon viele Mahnungen geschickt haben und ist es jetzt leid auf sein Geld zu warten. Zeit heilt keine Schulden und wenn dann vielleicht nach 2 Jahren. Du wirst das bezahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nico61269
30.06.2014, 22:11

Sorry darum ging es nicht

0

Danke für die raschen Antworten....hatte übrigens nichts mit mir zu tun.nGing sich um ne Diskussion ...und ich wurde durch die Aussagen bestärkt....Super danke nochmal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?