Frist Unfallgeschädigte VS Anwalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Hinweis, dass es um einen Personenschaden geht, hatte gefehlt, normalerweise geht es immer um irgendwelche Autogeschichten. Was konkret ist denn passiert und was möchtest Du erreichen? Das wäre für weitere Tipps schon wichtig.

Am besten Du gehst in eine Fachwerkstatt oder zu einem Kfz-Gutachter und lässt Dir einen Kostenvoranschlag über den Schaden machen. Du selbst musst den Unfall nicht melden wenn Du keine Schuld hast. Der Unfallgegner muss den Schaden bei seiner Haftpflichtversicherung melden. Dann bekommt er eine Schadensnummer mitgeteilt, mit welcher der gesamte Schriftverkehr abgewickelt wird..Du kannst Deinen Kostenvoranschlag dann bei dieser Versicherung einreichen.

Silversun85 26.08.2015, 10:29

hallo, es geht um einen personenschaden, nicht auto ;) kennst du dich da auch so gut aus? wäre gut =)

0

Bei Personenschäden und ggf. Schmerzensgeldforderungen ist es tatsächlich besser, direkt einen versierten Anwalt zu konsultieren!

Die Gefahr eines Fristablaufes kann ich nicht erkennen.

Was möchtest Du wissen?