Frist für die Überweisung Nebenkosten-Gutschrift an den Vermieter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Zahlungsaufforderung zur Nebenkostenabrechung muß zum Bestimmtheitserfordernis ein Datum enthalten, bis zu dem Sie zahlen müssen. Verstreicht dieser Termin, befinden Sie sich in Verzug und haben danch evtl. Kosten der Rechtsverfolgung zu tragen. Fehlt ein solches Datum, können Sie im Prinzip zahlen, wann Sie wollen. Diese Freizügkeit würde erst durch ein Mahnschreiben des Vermieters eingeschränkt, wenn dies ein betimmtes Zahlungsdatum enthält, mit dessen fruchtlosem Ablauf Sie dann in Verzug wären. Zahlen Sie doch einfach und fragen Sie nicht lange herum. Ärger kriegen Sie so oder so - früher oder später!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe meine zuviel gezahlten nebenkosten innerhalb einer woche zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
11.10.2011, 09:18

Fehler in der Fragestellung!:

PanikgirlPanikgirl |vor 41 Minuten

"SORRY, - oben in der Frage muss MIETER stehen nicht Vermieter - ich Esel;-)"

0

SORRY, - oben in der Frage muss MIETER stehen nicht Vermieter - ich Esel;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?