Frisör,Gesetz,unter 16 Haare färben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Frage sind eigentlich zwei Fragen: 1. Darf ich mir beim Friseur unter 16 Jahren schon die Haare färben lassen? Und 2. Muss meine Friseurin mir die Haare kostenlos nachfärben?

Zu 1.: es ist richtig, dass Haarfarben an Jugendlichen erst mit 16 (ohne Einverständnis der Eltern) vorgenommen werden dürfen. Dazu gehört übrigens auch der Verkauf von Haarfarben für zuhause. Also wenn man dir in der Drogerie eine Haarfarbe verkauft, und das Ergebnis geht schief, riskiert der Verkäufer genauso eine Anzeige wie der Friseur, der Dir ohne Einverständnis der Eltern die Haare färbt. Mit Einverständnis ist beides problemlos möglich.

Zu 2.: Nur weil Dir die Ansätze später nicht mehr gefallen, ist das noch kein Gewährleistungsfall. Es kommt darauf an, ob die Friseurin nach dem Beratungsgespräch die richtigen Maßnahmen getroffen hat, um das besprochene Ergebnis zu erreichen.

Wie meine Freundin (Friseurin) immer sagt: wir garantieren für eine saubere, fachgerechte Arbeit, und dafür dass hinterher bei rauskommt, was vorher besprochen wurde. Was wir nicht garantieren ist, dass Dir das, was Du Dir vorher gewünscht hast, hinterher auch immer noch gefällt.

Sie färbt zwar in den meisten Fällen den Kundinnen die Haare kostenlos nach, wenn die sich mit einem Farbwunsch mal vertan haben, aber aus Kulanz und nicht weil es darauf einen Anspruch gegeben hätte 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell lässt sich da etwas machen, wenn du das Einverständnis deiner Eltern bekommst.

Alternativ einfach zuhause färben, Dir sollte da aber jemand helfen, der etwas geschickt ist. So schwer ist das nicht. :D

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auxh mit 14 Jahre beim Friseur gefärbt und sie muss es machen, sonst kannst du sie wegen Körperverletzung anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3lay
03.04.2016, 01:10

Der war gut, aber der 1. April ist schon zwei Tage her...

0
Kommentar von MissesCullen
03.04.2016, 01:11

die hat die Haare ruiniert und das ist Körperverletzung. alles was am Körper gemacht wird (alles) was einen verletzt ist Körperverletzung. Google mal

0
Kommentar von Shani1227
03.04.2016, 01:11

Haare gehören dazu, man kann es wirklich strafrechtlich als Körperverletzung ansehen

0
Kommentar von sneakqx
03.04.2016, 01:12

Du kannst sie nicht anzeigen solange du ihr nicht die chance gegeben hast ihren fehler auszubessern, wenn du ihr nicht vertraut ist das dein problem . bei sowas lacht einen der richter aus.

1

Als Friseurin mit eigenem Salon muss ich sagen, dass sowas absolut kein Gewährleistungsfall ist und du hättest auf das Angebot der Friseurin eingehen sollen. Ich rate dir echt davon ab, da jetzt weiter dran herzumzufärben. Dabei kann es nur schlimmer werden.

Mein Rat: lass es doch einfach rauswachsen.

Hope that helps!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?