Frisgerechte Kündigung ohne Grund

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

recht auf abfindung hat man nicht, aaaaber du kannst gegen die kündigung angehen, d.h. einen anwalt einschalten und eine kündigungsschutzklage einreichen. Evtl bekommst du dann bei der güteverhandlung etwas an "abfindung" zugesprochen wenn der AG dich nicht weiter beschäftigen kann oder will. Kommt jedenfalls immer auf den einzelfall an.

Auf jedenfall ist es wichtig innerhalb von 3 wochen nach zugang der kündigung kündigunsschutzklage einzureichen ( kannst du auch selber machen beim arbeitsgericht, jedoch lieber nen fachmann nehmen.... )

Memmenie 01.04.2012, 12:02

ist natürlich auch wichtig ob man selber an der kündigung schuld ist ( vlt. diebstahl ect)

0

Kommt drauf an was im Tarifvertrag steht und wie lange du schon im Betrieb bist.

Das ist eine Verhandlungssache. Wenn Dein Arbeitgeber nichts freiwillig rausrücken will, solltest Du Dich vom Anwalt beraten lassen.

Was möchtest Du wissen?