Friseurtermin absagen, welche Begründung?

8 Antworten

Du musst überhaupt nichts begründen. Du möchtest den Termin wieder absagen und damit ist das gut.

Da du nicht genau diese Begründung nutzen möchtest kannst du es einfach so sagen:

„Hallo, ich bin (...) ich hatte für Nächste woche einen Termin gehabt. Leider muss ich es absagen, da noch was dazwischen gekommen ist. Ich hoffe es ist okay.“

Man muss nicht immer einen genauen Grund nennen :)

Ohne Begründung absagen.

Hallo, mein Name ist LaFlame, ich habe am xx.xx um 9 Uhr einen Termin bei Ihnen. Leider muss ich den absagen.

Wie alle anderen sagen, sag einfach ab. Auch zu sagen, dass du dich umentschieden hat, wird bei denen keine Enttäuschung auslösen, schließlich ist der Termin erst in einigen Tagen, da werden die schon einen anderen Kunden finden.

Besser ist es, morgen abzusagen, als unmittelbar davor, sonst musst du vielleicht trotzdem zahlen, da es zu kurzfristig sein könnte.

Sag doch einfach ab. Das ist nur ein Friseur, nichts wichtiges. Da muss man sich nicht rechtfertigen oder rumlügen. Ruf an, sag du willst den Termin absagen, und gut ist.

Was möchtest Du wissen?