(Friseure & Biologen) Wirkung von Formaldehyd in Keratin-Treatment?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich habe nur einen kurzen Blick auf diese Keratin Behandlung geworfen aber glücklicherweise hast du ja nur nach den molekularen Interaktionen gefragt.

Formaldehyd hat im Rahmen der Keratin Behandlung quasi eine indirekte Kleber-Wirkung. Wenn es erhitzt wird, zum Beispiel durch Föhnen oder ein Glätteisen, reagiert es chemisch mit den Keratin Proteinen der Haare. Da wir es mit Proteinen zu tun haben, bestehen diese natürlich aus einzelnen Aminosäuren. Formaldehyd kann Bindungen zwischen Aminosäureketten herstellen, sogenannte cross-links. Soviel zur molekularen Wirkung. Welches Endresultat das Ganze dann im Rahmen der Keratin Behandlung hat... tjoah, ich schätze das wird einen glättenden und eventuell Bruch-reparierenden Effekt haben. 

Bezüglich Alternativen, müsstest du auf cross-link agents zurückgreifen. Ein Kandidat wäre zum Beispiel N-(1-Hydroxy-2,2-dimethyloxyethyl)acrylamid.
Das bedeutet aber nicht, dass du jetzt zu einem Kosmetiker gehen solltest und vorschlägst das zusammenzumischen.

Trotzdem wünsch ich viel Erfolg mit der Haarbehandlung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?