Friseur Urlaub mit gesetzlichem Feiertag

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind die sogenannten Brückentage, die gerne genommen werden, um mit wenig an Ulaubstagen, ein mehr an Freizeit zu bekommen - Dies ist unabhängig von Beruf und Bundesland. Eine Ausnahme bilden jedoch in einigen Fällen Heiligabend und Sylvester, diese beiden Tage dürfen- je nach Arbeitsvertrag - als 1 Tag Urlaub angerechnet werden - aber Friseure arbeiten ja sowieso an Heiligabend und Sylvester, also fällt diese Ausnahme für Dich weg. Und Rosenmontag - auch immer so zweifelhaft angewendet - ebenfalls, da ja ohnehin geschlossen! Also- NEIN -zu einem regulären Feiertag - kann nicht als Urlaub angerechnet werden - in keinem Fall!!

40

Herzlichen Dank für 'Deine Bewertung

0

Für Feiertag muss kein Urlaub genommen werden. Den Feiertag bekommst Du nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz bezahlt. Die Urlaubstage nach dem Bundesurlaubsgesetz

Ein gesetzlicher Feiertag, der sowieso frei ist, kann nicht auf den Urlaub angerechnet werden.

Unabhängig von den Öffnungszeiten wird eine Woche immer mit 6 Arbeitstagen gerechnet.

3

Nein. Wir haben eine 5 Tage Woche. Fällt in der 5 Tage Woche ein Feiertag muss der vergütet werden und das macht der AG auch

0
29

Das war vielleicht mal vor 50 Jahren so... heutzutage hat eine normale Arbeitswoche 5 Tage

0
42
@Capsoni
heutzutage hat eine normale Arbeitswoche 5 Tage

Du Romantiker! ;-)

Mit dieser Meinung gehst Du aber meilenweit an der Realität der Arbeitswelt vorbei, in der ein großer Teil der Arbeitnehmer immer noch eine 6-Tage-Woche hat!

Und das Gesetz geht ja auch tatsächlich z.B bei der Urlaubsberechnung von einer 6-Tage-Woche aus, wenn es die Werktage als die Tage definiert, die nicht Sonntage oder gesetzliche Feiertage sind!

0

Taxigewerbe: Feiertage arbeiten oder nicht?

Hallo zusammen,

brauche Hilfe von Leuten die im Fahrdienst tätig sind oder speziell im Taxigewerbe. Ich habe eine Unstimmigkeit mit meinem Chef bezüglich der Feiertage. Ich bin fest angestellt auf 45 Stunden/Woche. Ich habe bis jetzt immer Montags bis Freitags von 06-16 Uhr gearbeitet (1 Stunde Pause).

Meine Ansicht Wenn zum Beispiel an einem Montag ein Feiertag ist, dann muss ich nur Dienstag bis Freitag arbeiten kommen ohne das ich Lohn verliere oder das ich an einem anderen Tag arbeiten kommen muss.

So war es als ich im Buero gearbeitet habe und auch als ich in einer anderen Firma angestellt war.

Sollte ich mangels Fahrer doch an diesem Tag arbeiten muessen, muss das extra bezahlt werden.

Ansicht von meinem Chef Sollte ein Feiertag in der Woche fallen und ich sollte den arbeiten kommen sollen, dann erhalte ich eine recht kleine Pauschale zusaetzlich zum Festlohn. Sollte ich an diesem Tag nicht arbeiten kommen wollen weil es halt ein Feiertag ist und ich der Meinung bin das ich nicht arbeiten muss, soll ich diesen Tag Samstag nacharbeiten. Heisst ich soll den freien Feiertag nacharbeiten.

Ist das so rechtens

Ich war jetzt die ywei Osterfeiertage auch nicht arbeiten und die soll ich jetyt nacharbeiten oder eventuell Urlaub nehmen.

Danke fuer eure Hilfe

...zur Frage

Urlaub bei Beamten, wenn Feiertag auf einen Samstag fällt

Wenn ein Beamter in einer 6-Tage-Woche beschäftigt ist, Urlaub nimmt und in seine Urlaubswoche der Samstag ein Feiertag ist, wird dieser auf als Urlaubstag mitgezählt.

Bei Arbeitnehmern ist das wohl nicht so.

Kann mir jemand den Hintergrund dazu erklären, warum bei Beamten der Feiertagssamstag mitgerechnet wird?

...zur Frage

Steht mit bei unregelmäßigen Arbeitszeiten als Aushilfe auch Vergütung an Feiertagen zu?

Hallo Zusammen,

Hätte einige Fragen bzgl. der Regelungen zu Vergütung von Aushilfen mit flexiblen Arbeitszeiten.

Ausgangslage:

  • Aushilfe im LEH
  • 7,5 Wochenstunden laut Arbeitsvertrag ( Arbeite aber eher 10-12)
  • flexible Arbeitstage / Arbeitszeiten die mir am Mittwoch für die folgende Woche mitgeteilt werden. Mal arbeite ich 2, mal 3 Tage. Mal jeweils 4 Stunden mal 3 oder 5.
  • beschäftigt seit ungefähr 5 Monaten

Fragen:

Meine Arbeitszeiten werden immer so gelegt, dass ich genau an den Feiertagen eh nicht arbeiten soll. Steht mir trotzdem eine Vergütung für Feiertage zu da ich ja keine festen Arbeitstage habe?

Ich habe an einem Montag 4,5 Stunden gearbeitet, Dienstag war ein Feiertag und den Rest der Woche war ich im Urlaub. Mir wurden Mittwoch/Donnerstag/Freitag und Samstag als Urlaubstage mit jeweils 1,25 Stunden pro Tag aufgeschrieben. Wie viele Urlaubstage hätte ich nehmen müssen?


Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden, ich fühle mich durch meinen Arbeitgeber nicht ausreichend informiert.


...zur Frage

Dhl kommt mein Paket wenn ich samstag bestellt habe und montag ein feiertag ist am dienstag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?