Friseur Normal oder Mobile Friseurin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Friseure/innen sind Friseure/innen und ein/e mobile/r Friseur/in ist und arbeitet ebenso professionelll wie die Fachkräfte in einem Friseursalon.

Wer als mobile/r Friseur/in nicht schwarz arbeitet und alles offiziell macht, muss Meister/in sein oder durch eine Sondergenehmigung (geht nach 6 Gesellenjahren und davon möglichst 4 Jahre als Salonleitung) einen dem Meister ähnlichen Status zugesprochen bekommen.

Selbstständige Friseurgesellen/innen (eben auch mobile) dürfen ansonsten offiziell lediglich Haare schneiden/frisieren und nicht z.B. mit Chemie arbeiten (Färbungen, Blondierungen, etc.).

Und ob Du in einen Friseursalon gehst oder Dir einen Termin bei einem/r mobilen Friseur/in buchst, musst Du für Dich selbst bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?