Frischgebackene Kaninchenmama kümmert sich nicht um ihr kleines!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Häsin säugt ihre/ihr Babys/Baby meistens nur 1x am Tag und das in den frühen Morgensunden. Es ist also normal, dass du sie dabei nicht siehst.

kann sein, dass wuschel für die mamarolle nicht reif oder geeignet ist. unsere katze hatte vier junge bekommen, um die sie sich fast gar nicht gekümmert hat. nur eines hat - trotz tierarzteinsatz - überlebt.

Warum lasst ihr Kinder denn nicht diese unverantwortliche Hobbievermehrerei, wenn ihr überhaupt keine Ahnung von der Materie habt? Sind die Tierheime nicht schon voll genug mit den Ergebnilssen dieser Vermehrungen? Im übrigen ist dein Kaninchen eigentlich noch zu jung und sollte so früh noch gar keinen Nachwuchs bekommen. Geh zum Tierarzt und lass den Mutter und Junges untersuchen. Bei der Gelegenheit kannst du dir auch gleich einen Termin zur Kastration des Muttertieres geben lassen.

Ich weiß nicht warum man da gleich so aggressiv reagieren muss ohne die Geschichte zu kennen. Auch meine Kanninchen, welche mir als 2 Weibchen verkauft wurden, haben, wie soll es dann auch anders sein Nachwuchs bekommen. Die Mama hat sich dann sehr viel Fell ausgerupft um ein kuscheliges Nest zu bauen. Hat dein Kanninchen das vielleicht auch schon getan? Ansonsten sah das ganze auch bei mir sehr desinteressiert aus. Aber bei einem so kleinen Wurm muss wohl außer Ernährung nicht viel passieren.

Liebe Grüße

0
@Shecky11

Hallo ihr Lieben, 1) Es sind nicht meine Kaninchen, ich habe sie nur in Pflege 2) Sie wollten sie verschenken und ich sollte auch ienes der Babys abbekommen

0
@LaraLeo

Die Kaninchenmutter geht nur zum Säugen ins Nest. Ansonsten bleiben sich die Jungen selbst überlassen, das ist bei Kaninchen normal.

0

Als Laras Mutter kann ich auch nur zu dieser Antwort sagen: Warum gleich so aggressiv? Eben ohne die ganze Geschichte zu kennen (Kaninchen lediglich zur Pflege). Aber im Netz kann man ja immer mutig sein...

0

Was möchtest Du wissen?