Frisches Tattoo alles krustet ab normal?

... - (Tattoo, Tätowierung, Kruste)

3 Antworten

Kann man auf dem Bild schlecht erkennen. 

Musst du nicht mehr zur Kontrolle?  Bei mir War das immer so....da wird dann geguckt ob nachgestochen werden muss oder nicht.

Ich würde aber jetzt schon mal einmal hin gehen und es dem Tättowierer zeigen. 

Lg

Das ist ganz normal mach dir keine sorgen, die Kruste bloß nicht weg reißen sonst ist es warscheinlich das sich narben bilden und das möchtest du ja sicher nicht einfach fleißig eincremen dann wird das nach und nach wieder besser

Das ist völlig normal. Das ist die oberste Hautschicht, die sich erneuert. Immer fleißig weiter eincremen :)

Wenn die hochgeklappte Haut darunter keine Farbe mehr hat, dann wurde mehr als eine Hautschicht verletzt. Dann solltest du zum Tätowierer gehen,was du sonst auch immer machen kannst. :)


Tattoo heilungsprozess normal?

Vor drei tagen hab ich mein 2 tägiges tattoo gekratzt dann hat es bisschen geblutet dannach hat es drüber ne leichte kruste gebildet denn ich leider ausgekratzt habe ohne zu wissen es sah da aber immernoch normal aus jetzt 3 tage dannach hat es sich ein bisschen stärkere kruste seit 2 tagen gebildet und ich creme es täglich 1-3 ein aber ich hab angst dass es nicht aussehen wird wie es sein sollte nachdem die kruste abfällt

...zur Frage

Frisches Tattoo hat Farbe anscheinend nicht aufgenommen?

Hallo, ich habe mir am Freitag ein Tattoo stechen lassen, aber irgendwie scheint meine Haut die Farbe nicht aufgenommen zu haben, weil das Tattoo aussieht als wäre es mit Henna aufgemalt. Wenn man von der Seite aus draufschaut , sieht man eine dicke schwarze Farbschicht auf der Haut, die mitlerweile verkrustet ist. Ist das normal?
Danke für eure Hilfe. Lg

...zur Frage

Tattoo ist einen Monat nach Stechen lassen angeschwollen. Normal?

Hallo. Ich habe mir am 4.5.17 also vor knapp 5 Wochen in einem Tattoostudio in Neuseeland ein Tattoo stechen lassen. Ich hab es immer schön mit Bepanthen eingecremt, nicht gekratzt ect. Vor etwa einer Woche sind dann unter einem Teil der schwarzen Farbe kleine Pickelchen oder Bläßchen entstanden. Ich habe dann aufgehört, das Tattoo ein zu Cremen weil ich gelesen habe, dass solche Pickel von einer zu dicken Cremeschicht entstehen können und ich immer Recht großzügig mit der Creme war. Ich hab dann nichts weiter gemacht außer das Tattoo regelmäßig mit Wasser und zum Teil auch mit Seife ab zu waschen. Mittlerweile ist aber der komplette schwarze Bereich auf der einen Seite des Tattoos angeschwollen. Es ist nicht gerötet, juckt aber manchmal. Ich kratze dann nicht, schlage aber zum Teil drauf, wenn es zu stark wird. Ist diese Art von Schwellung normal? Woran kann es liegen? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Tattoo: Warten oder nachstechen?

Hallo, ich habe mir das Tattoo vor ca 6 Wochen stechen lassen. Da ich am Anfang leider zu viel Creme benutzt habe hat dies den heilungsprozess verlängert und die teilweise war 3 Wochen lang eine Kruste drauf. Nun sind immernoch ein paar blassere stellen vorhanden (siehe Foto!) ist das noch Silberhaut und wird das nun nach einiger Zeit schwarz oder muss ich nachstehen lassen?

...zur Frage

Tattoo am Unterarm - Handgelenk dick

Ich habe mir gestern ein Tattoo am Unterarm machen lassen und nun ist alles dick. Also Handgelenk und bisschen Rest ist dick. Ist das normal? Weil wenn ich drauf drücke tut es auch weh.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?