Frisches Holz mit Leinöl behandeln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Nässe muss erst raus da sonst das Leinöl nicht aufgenommen wird.

Wenn du jetzt die Feuchtigkeit unter Leinöl einsperrst kann dir das Holz von innen heraus faulen.

Am besten die Scheibe für ein Jahr an einem geschützten Ort mit der Rinde daran trocknen.

Zu schnelles Trocknen lässt das Holz reißen.

Wenn du einen Carport, Schuppen oder eine Garage (mit ausreichender Belüftung) hast -> ideal.

Keine pralle Sonne und nicht auf den Boden legen sondern am besten stehend oder hängend trocknen.

Danach mit einem Schwingschleifer anschleifen, säubern und ölen.

Wenn du das Leinöl zuerst mit Terpentin verdünnst kann es tiefer ins Holz eindringen und der Schutz ist noch besser.

Die letzte Schicht dann unverdünnt und nach 20 Minuten dasüberschüssige Öl abwischen um ein Kleben zu verhindern. 

Wenn es eine schöne Scheibe ist loht sich die Geduld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lorin0
03.08.2017, 21:21

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich habe die Scheibe schon als Tisch verbaut also mal ne dämliche Frage. Würde das Holz ebenfalls von innen verfaueln wenn ich die Scheibe nur von einer Seite behandele?

0

Was möchtest Du wissen?