Frische ohrlöcher und sport?

5 Antworten

Deshalb muss Dein Leben nicht enden.

Abkleben halte ich für eine ganz schlechte Idee. Allein schon durch das rumgepuhle oder auch durch Kleberreste, können schon Infektionen hervorgerufen werden.

Schwimmen ist überhaupt kein Problem.

Beim Taekwondo und Schulsport können unangenehme Berührungen Zustandekommen, die evtl. auch Reizungen und Entzündungen hervorrufen könnten, aber nicht müssen.

Ob morgen oder nächste Woche oder in zwei, es bleibt erst einmal ein sensibler Bereich für Ungeschicklichkeiten. Willst Du so lange auf Sport verzichten?

Bei mir sind die meisten (habe viele), trotz Belastung, total Problemlos gewesen. Eins macht mir, ohne ersichtlichen Grund, heute noch (nach 10 Jahren) Schwierigkeiten.

Ich kann nur sagen: sei etwas vorsichtiger, halte den Bereich sauber und lebe.

Nein das müsste eigentlich schon gehen. Ich bin auch am nächsten Tag gleich schwimmen gegangen und hab Sport gemacht. Pass halt einfach auf, dass du nirgends hängen bleibst. :)

Am Besten ist eigentlich kein Sports, aber du kannst Tape über deine Ohren kleben. Das bekommt man glaube ich überall.

3

Ich weiß das klingt jetzt blöd, aber tut das abkleben nicht weh? Man klebt das doch dann genau auf die "wunde"

0
5

Ja also ich habe das auch gemacht und bei mir hat das nur so ein bisschen "geziept" also eigentlich wie bei einer normalen Wunde auf der Haut wenn man das Flaster dann abzieht.

1

Bauchnabelpiercing beim schulsport?

Hallo liebe community!

Ich weiß das es bis jetzt immer so war das man wenn man das piercing abklebt, am Schulsport teilnehmen kann. Unsere Sportlehrerin sagte uns jetzt aber das es ein neues Gesetz gibt und man ALLE piercings rausnehmen muss und sie nicht mehr einfach nur abkleben darf. Nun ist aber das Problem das ich schon einen termin habe, (im April vor den Osterferien) für mein Bauchnabelpiercing. Das wird erst nach 6 wochen beim Piercer gewechselt. Das Problem ist jetzt das ich Angst habe das wenn ich das piercing in der dritten woche schon (für 2 stunden) rausnehme, das es dann zuwächst, ich es nicht mehr reinbekomme, oder das es sich entzündet. Ich weiß nicht ob das mit dem Gesetz stimmt, aber ich will mich auch nicht mit der Lehrerin anlegen oder sonstiges. Was soll ich tun?

Danke

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?